Haiko Stropp, Dirk Schaper Und Dietloff Von Arnim Bei Der Siegerehrung
(Fotos: Bernd Steffens)
Haiko Stropp, Dirk Schaper und Dietloff von Arnim bei der Siegerehrung (Fotos: Bernd Steffens)

Bezirksturnier der Düsseldorfer Tennis-Jugend auf hohem Niveau

  • Montag, der 13. November 2017
  • News

Am letzten Wochenende eröffnete die Düsseldorfer Tennis-Jugend direkt mit dem Bezirksranglistenturnier die Hallensaison. Die Meisterschaft wurde bereits zum zehnten Mal im Leistungszentrum des Tennisverbands Niederrhein an der Hafenstraße 10 in Essen-Borbeck unter der Regie von Bezirkstrainer Dirk Schaper ausgetragen. 40 Mädchen und 56 Jungen kämpften in den Altersklassen U11 bis U16 um Titel und Pokale.

Den zahlreichen Zuschauern wurde in spannenden Endspielen Sport auf hohem spielerischem Niveau geboten. Davon konnten sich auch TVN-Präsident Dietloff von Arnim und Wettspielleiter Klaus Balzer überzeugen.

Victoria Vieten (U14), TC Rheinstadion, Jan Daniel Gewaltig (U12), Rochusclub, und Finn Gentzsch (U16), TC13, wurden voll und ganz Ihrer Favoritenrolle gerecht und landeten auf dem obersten Siegertreppchen.

Bei den Juniorinnen holten den Titel noch: Lina Schnock (U11), TC 13, Fiona Lohkamp, (U12), Angermunder TC, und Wiebke Luther (U16), DSC 99.

Auch Julius Braun (U11), TC Rot-Weiss, und Finn Erdmann (U14), TC Kaiserswerth, konnten sich bei den Junioren in die Siegerliste eintragen.

Sieger und Platzierte 2017

Franziska Kraft und Lina Schnock

Franziska Kraft und Lina Schnock

Mädchen U11

Platz 1: Lina Schnock (2), TC 13 – 6:2, 6:3
Platz 2: Franziska Kraft, DSD
Platz 3: Anamarija Ukic (1), DSC 99 – 6:3, 6:2
Platz 4: Valeria Ihl, TC 13

 

Fiona Lohkamp und Mirja Hollenberg

Fiona Lohkamp und Mirja Hollenberg

Mädchen U12    

Platz 1: Fiona Lohkamp, Angermunder TC – 6:3, 6:4
Platz 2: Mirja Hollenberg (1), TuS Breitscheid
Platz 3: Alina Sophie Kappes (2), TuS Breitscheid – 3:6, 6:2, 7:6
Platz 4: Lia-Sophie Seele, TC Kaiserswerth

Victoria Vieten und Anna Katharina Winck

Victoria Vieten und Anna Katharina Winck

Mädchen U14

Platz 1: Victoria Vieten (1), TC Rheinstadion – 6:4, 6:4
Platz 2: Anna Katharina Winck (2), TC Rheinstadion
Platz 3: Shona Ramroth (4), Lintorfer TC – 6:3, 4:6, 7:6
Platz 4: Katharina Thielbeer, TC Oberkassel

                                                

 

Luise Kettner und Wiebke Luther

Luise Kettner und Wiebke Luther

Mädchen U16

Platz 1: Wiebke Luther (2), DSC 99 – 6:4, 6:2
Platz 2: Luise Kettner, TC Blau-Schwarz
Platz 3: Anna Schulte (4), Lintorfer TC
Platz 4: Noemi Sante (1), Rochusclub

Joshua Amani Mbasha und Julius Braun

Joshua Amani Mbasha und Julius Braun

Jungen U11

Platz 1: Julius Braun (2), TC Rot-Weiss – 6:2, 4:6, 7:6
Platz 2: Joshua Amani Mbasha (1), Post SV
Platz 3: Jan Thissen, TC Kaiserswerth
Platz 4: Romeo Markovic, TC Rheinstadion

 

Jan Daniel Gewaltig und Maximilian van Emden

Jan Daniel Gewaltig und Maximilian van Emden

Jungen U12

Platz 1: Jan Daniel Gewaltig (1), Rochusclub – 6:3, 6:1
Platz 2: Maximilian van Emden (4), TC Kaiserswerth
Platz 3: Christoph Gayk  (2), TG Nord – 6:3, 7:5
Platz 4: Dmitriy  Mahnke (3), TG Nord

Finn Erdmann und Tom Südmeyer

Finn Erdmann und Tom Südmeyer

Jungen U14

Platz 1: Finn Erdmann (2), TC Kaiserswerth – 6:4, 6:2
Platz 2: Tom Südmeyer (1), TC Kaiserswerth
Platz 3: Felix Pätzold, Angermunder TC – 6:1, 6:7, 7:6
Platz 4: Niklas Leisten (3), TC Rheinstadion

 

Finn Gentzsch und Francis von Arnim

Finn Gentzsch und Francis von Arnim

Jungen U16

Platz 1: Finn Gentzsch (1), TC 13 – 6:1, 5:7, 7:6
Platz 2: Francis von Arnim, Rochusclub
Platz 3: Paul Gayk, TG Nord
Platz 4: Joshua Schwarz (3), TC Kaiserswerth

Bezirksjugendwart Haiko Stropp und Bezirkstrainer Dirk Schaper kündigten bei der Siegerehrung und Pokalübergabe schon den nächsten Höhepunkt für die jungen Tennis-Cracks an. Vom 24. bis zum 27. Februar 2018 finden nämlich die TVN-Jugendmeisterschaften im Leistungszentrum Essen statt.

(PK)