DEG Logo Quer

Erstes Testspiel steht vor der Tür – Die DEG ist Sonntag in Essen zu Gast

  • Freitag, der 11. August 2017
  • News

Die Düsseldorfer EG kehrt am Sonntag wieder unter Wettkampfbedingungen auf die Eisfläche zurück. Bei Oberligist ESC Wohnbau Moskitos Essen bestreitet das Team des neuen Trainers Mike Pellegrims sein erstes Testspiel der Saison 2017/18. Premieren-Bully in der Eissporthalle Essen-West ist um 18.30 Uhr.

Nach ausgiebigem Sommer-Training steht die Mannschaft nun bereits seit drei Wochen auf dem Eis. Die Partie in Essen bildet den Auftakt der insgesamt acht Spiele umfassenden Vorbereitungsphase auf den DEL-Auftakt am 8. September. Während die folgenden sieben Partien allesamt in der Schweiz stattfinden, wird der erste Puck-Kontakt unter Wettkampfmodus wie in der vergangenen Saison beim Kooperationspartner im Ruhrgebiet stattfinden.

Die Gastgeber starten die Saison mit einem großen Sommerfest. Auch für sie ist die Partie gegen die Rot-Gelben der erste Test der Saison. Bei den Moskitos fand im personellen Bereich ein noch größerer Umbruch als bei der DEG statt. Während ehemalige Düsseldorfer wie Benedict Roßberg, Hagen Kaisler oder auch Maik Klingsporn die Essener verlassen haben, stehen insgesamt 16 neue Akteure im Kader der Hausherren. Darunter der DEL-erfahrene Tom Fiedler (Eisbären Berlin und Kölner Haie) sowie die beiden jungen Kanadier Caleb Cameron und Julien Pelletier.

Für die erneuerte DEG, die auch erstmals im neuen gelben Auswärtstrikot auflaufen wird, geht es im Nachbarschaftsduell um ein erstes Gefühl über drei mal 20 Minuten. Auch wenn das Ergebnis sicher nicht überbewertet wird, möchte die Mannschaft natürlich mit einem positiven Gefühl in die Testspielphase starten. In der vergangenen Saison hieß es am Essener Westbahnhof letztlich 5:3 für die Düsseldorfer.

 

(TM/FF)