Stadtdirektor Burkhard Hintzsche (2.v.r.) Ist Stammgast Beim FAIRständnis Cup (Foto: Stadtsportbund)
Stadtdirektor Burkhard Hintzsche (2.v.r.) ist Stammgast beim FAIRständnis Cup (Foto: Stadtsportbund)

Fair auf und neben dem Platz

  • Montag, der 20. März 2017
  • News

Der Düsseldorfer FAIRständnis-Cup findet am Freitag, 24. März, ab 20 Uhr in der Sporthalle der Heinrich-Heine-Gesamtschule, Graf-Recke-Straße 162, statt. Zum 12. Mal wird das Fußball-Nacht-Turnier für Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 17 Jahren aus Düsseldorf und Umgebung vom Jugendamt der Stadt Düsseldorf und dem Stadtsportbund Düsseldorf veranstaltet. Unterstützer des Events sind Fortuna Düsseldorf, die DEG, Borussia Düsseldorf, die Düsseldorf Panther, ART Düsseldorf und Die Toten Hosen.

Beim in Nordrhein-Westfalen einzigartigen Night-Event wird mit fair gehandelten Bällen der Lokalen Agenda gespielt. Auch beim Rahmenprogramm des Turniers werden die Jugendlichen unter anderem über fairen Handel informiert. Im Mittelpunkt der kostenlos zu besuchenden Veranstaltung stehen neben attraktivem Sport für Mädchen und Jungen, die zumeist nicht in Vereinen organisiert sind, Teamgeist, Fairness und Spaß am Sport. Wichtig sind aber auch das gemeinsame Erleben, der Austausch und das Kennenlernen. Es werden unter anderem Teams aus Mönchengladbach, Kaarst, Langenfeld, Ratingen, Wuppertal, Duisburg und Leverkusen erwartet.

Schirmherr des erfolgreichen Events ist Stadtdirektor und Sportdezernent Burkhard Hintzsche. Er wird von 19.30 bis 20 Uhr für Gespräche und Fragen vor Ort sein. Zuschauer sowie Interessierte sind herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

(AB)