Fortuna Duesseldorf WB1

Fortuna will mit Sieg über den TSV Kaldenkirchen ins neue Jahr starten

  • Freitag, der 12. Januar 2018
  • News

Am Sonntagmittag startet das Nordrheinliga-Team der Rot-Weißen in die Rückrunde. Im ersten Spiel des Jahres empfängt die Mannschaft von Marc Albrecht und Tanja Koberg den TSV Kaldenkirchen. Die Partie wird um 12.30 Uhr in der Sporthalle an der Lewitstraße angepfiffen.

In der verletzten Rosana Cicmak und der verhinderten Anna Leoni Pieper fehlen Marc Albrecht am Sonntagmittag gleich zwei wichtige Spielerinnen. Dennoch soll der dritte Saisonsieg in der Nordrheinliga unter Dach und Fach gebracht werden.

„Wir müssen unser bestmöglichstes Spiel aufziehen und dem Gegner aufdrücken. Dann bin ich mir sicher, dass wir die beiden Zähler gegen den TSV Kaldenkirchen einfahren werden“, berichtet Marc Albrecht. „Natürlich müssen wir auch unsere technischen Fehler minimieren. Beim Turnier haben wir gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Der TSV Kaldenkirchen gewann beim TV Strombach mit 26:15 und kam auch im Rückspiel gegen die Oberbergischen zu einem klaren 26:6-Erfolg. Das Hinspiel konnte die Mannschaft von Marc Albrecht mit 24:23 denkbar knapp gewonnen.

Vor dem Spiel der B-Jugend spielt in der Sporthalle an der Lewitstraße noch die A2-Jugend der Fortuna: Der Nachwuchs der Rot-Weißen empfängt den TV Erkelenz II. Die Begegnung wird bereits um 11 Uhr angepfiffen. Der Förderverein von Fortuna Düsseldorf sorgt bei beiden Spielen für Speis und Trank zu volkstümlichen Preisen.

(MH)