Foto (v.l.n.r.): Eileen Palm, Tas Van Cuyck, Harald Christ, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche
Foto (v.l.n.r.): Eileen Palm, Tas van Cuyck, Harald Christ, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche

Petit Départ – Kinder-Radrennen auf der Spur der Tour

  • Dienstag, der 30. August 2016
  • News, TDF

Pilotrennen der neuen Kinder-Radserie beim Düsseldorfer Radsporttag. Stadtdirektor Burkhard Hintzsche und Förderer Harald Christ verteilten Einladungen.

Am 18. September können sich Kinder der Jahrgänge 2004 bis 2007 im Rahmen des Düsseldorfer Radsporttags beim Kinder-Radrennen Petit Départ miteinander messen. Gefahren wird auf der gesperrten Königsallee im Zentrum Düsseldorfs. Die Rennen werden in zwei Altersklassen ausgetragen.

Petit_Depart_LogoDer Petit Départ findet unter der Schirmherrschaft von Harald Christ statt, der in Begleitung von Stadtdirektor Burkhard Hintzsche am Dienstag die Schülerinnen und Schüler der Hulda-Pankok-Gesamtschule besuchte. Hier stellten beide nicht nur den Petit Départ und die im kommenden Jahr startenden Rennserie Petit Départ 2017 vor, sondern luden die Kinder und Jugendlichen persönlich zu dieser Veranstaltung ein.

Beim Petit Départ geht es weniger um den Wettkampf als den Spaß am Radfahren. „Wir wollen mit dieser Veranstaltungsreihe das Bewegungsverhalten der Düsseldorfer Schülerinnen und Schüler positiv beeinflussen und den Radsport bei Kindern und Jugendlichen nachhaltig verankern“, sagt Harald Christ, durch dessen Unterstützung die Veranstaltung ermöglicht wurde. „Der Spaß und der Sport stehen beim Petit Départ absolut im Vordergrund mit der Idee, auf diese Weise auch die Lust am Erfolg zu wecken.“

Auch Burkhard Hintzsche ist begeistert: „Mit dem Petit Départ erreichen wir über die Schulen und das Sportamt alle Kinder und Jugendliche, unabhängig von ihrem sozialem Status und der Herkunft. So können sie vollkommen unbeschwert auf sportlicher Ebene gegeneinander antreten und ihre Ausdauer, Schnelligkeit und Geschicklichkeit unter Beweis stellen.“

Damit auch jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer die gleichen Chancen hat, sind beim Petit Départ keine Rennräder erlaubt. Ebenso dürfen Kinder, die bereits in Radsportvereinen aktiv sind, nicht starten. Darüber hinaus besteht genauso wie bei den „Großen“ Helmpflicht.

Für Kinder der Jahrgänge 2006 und 2007 geht es in drei Runden über eine Distanz von 3,3km; für die Jahrgänge 2004 und 2005 stehen fünf Runden mit 5,5 Kilometer auf dem Programm. Die Teilnahme ist unentgeltlich.

Im nächsten Jahr wird es unter Federführung der SG Radschläger Düsseldorf 1970 eine ganze Serie von Kinder-Radrennen Petit Départ auf Bezirkssportanlagen in verschiedenen Düsseldorfer Stadtbezirken geben. Im Vorfeld des Grand Départ der Tour de France im nächsten Jahr können Kinder in den drei Disziplinen Rundkurs, Sprintrennen und einem Hindernisparcour erste Erfahrungen sammeln, wie es ist, mit dem Fahrrad so schnell es geht ins Ziel zu kommen. Das erste Rennen startet im Rahmen der „98 Tage bis zum Grand Départ“ am 25. März 2017. Die Sieger der einzelnen Rennen treten abschließend im Rahmenprogramm des Grand Départ am 1. Juli 2017 gegeneinander an.

Anmeldeformulare für den Petit Départ liegen auch an den Düsseldorfer Schulen aus oder sind über Herrn Sascha Grünewald erhältlich.

Kontakt:
SG Radschläger Düsseldorf 1970 e. V., Sascha Grünewald, Tel: 0178/56 72 632, Mail: petit.depart@gmail.com

(TT)