Sam Kendricks, Cindy Roleder Und Djamila Böhm  (Foto: DSCE/Dave Young).
Sam Kendricks, Cindy Roleder und Djamila Böhm (Foto: DSCE/Dave Young).

PSD Bank Leichtathletik Meeting: Leichtathletik der Extraklasse in Düsseldorf

  • Montag, der 5. Februar 2018
  • News

Auch die 13. Auflage des PSD Bank Leichtathletik Meetings in der Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark in Düsseldorf (6. Februar 2018) lässt keine Wünsche offen. Zahlreiche, mit internationalen Medaillen geschmückte Top-Athleten werden das Oval einmal mehr in einen Hexenkessel verwandeln und für sportliche Höchstleistungen sorgen. „Es ist etwas Besonderes hier, weil es eine reine Leichtathletikhalle und keine Arena ist. Dadurch sind die Zuschauer extrem nah dran am Geschehen“, erklärte Julian Reus (TV Wattenscheid 01) im Rahmen eines Pressetermins im offiziellen Athletenhotel Tulip Inn Düsseldorf. Der 29-jährige Vize-Europameister in der Halle von 2015 kennt die Halle, sprintete vor zwei Jahren an gleicher Stelle in 6,59 Sekunden auf das Podium.

Die 28-jährige Cindy Roleder (SC DHfK Leipzig), Vize-Weltmeisterin 2015 über 60 m Hürden, indes weiß sogar, wie es sich anfühlt, in Düsseldorf ganz oben auf dem Podium zu stehen: „Im vergangenen Jahr konnte ich hier gewinnen. Mal schauen, ob ich das wiederholen kann. Es wird hart, die Konkurrenz ist sehr stark.“ Noch besser mit Erfolgen in der Sportstadt kennt sich Elijah Manangoi aus Kenia aus. Der Weltmeister über 1500 m kann in diesem Jahr den Hattrick perfekt machen und hofft „auf einen schnellen Lauf“ über 1500 m. Dass es schnell wird, dafür hat Meetingdirektor Marc Osenberg gesorgt und Pacemaker an Land gezogen.

Einer internationalen Meisterschaft gleicht das Starterfeld im Stabhochsprung bei den Männern mit gleich vier Weltmeistern: Sam Kendricks (USA; 2017), Shawn Barber (Kanada; 2015), Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken; 2013) und Pawel Wojciechowski (Polen; 2011). „Das hat man wirklich nicht alle Tage – vier Weltmeister bei einem Meeting. Das ist ja wie bei einer großen Meisterschaft. Ich bin mir sicher, dass es hoch hinausgehen wird“, blickt der 25 Jahre alte Olympia-Dritte nach vorne.

Doch nicht nur die internationale, auch die lokale Leichtathletik-Elite gibt sich beim PSD Bank Meeting die Ehre. So auch die Deutsche Meisterin über 400 m Hürden, Djamila Böhm (ART Düsseldorf), die über 400 m an den Start gehen wird: „Ich freue mich auf das Rennen. Meine Familie und Freunde werden in der Halle sein. Das ist noch ein zusätzlicher Motivationsschub.“

Für die 13. Auflage des Meetings, das von 19:00 bis 21:00 Uhr live auf Eurosport übertragen wird, gibt es nur noch wenige Tickets. Und nicht nur die Fans, alle Beteiligten freuen sich auf das Leichtathletik-Fest: „Wir freuen uns schon wieder sehr auf das PSD Bank Meeting 2018. Das ist immer wie ein Familientreffen“, sagt Nicola Stratmann, Geschäftsführende Gesellschafterin des Tulip Inn Düsseldorf. „Wir stärken den Athleten mit unserer Gastfreundschaft den Rücken für ihre Wettkämpfe, damit sie Hochleistungen erbringen können.“

Die letzten Tickets für die 13. Auflage des PSD Bank Meetings sind erhältlich auf westticket.de: www.westticket.de/psd-bank-meeting/.

Weitere Informationen: www.psd-bank-meeting.de 

(HG)