D 170619 Judo Jc71

Ruhrgames Titel für Katharina Mossmann

  • Montag, der 19. Juni 2017
  • News

Am vergangenen Wochenende fanden die Ruhgames 2017 statt. Vier Judoka des Judo-Club 71 Düsseldorf hatten sich zu dem alle zwei Jahre stattfindenden Event qualifiziert.

Aron Korbel (+90 kg) und Johannes Wilke (-73kg) scheiterten bereits in den Vorrunden an ihren Gegnern. Einen besseren Tag erwischte Oleg Miller, der in der Gewichtsklasse bis 46 kg antrat. Er siegte dreimal in Folge und musste sich erst im Finale durch Bestrafungen geschlagen geben. Katharina Mossmann, die gerade erst in die Gewichtsklasse bis 52 kg gewechselt ist, wurde vom Landestrainer zu den Ruhrgames nominiert. Die 16-jährige Athletin, topfit und voller Selbstvertrauen, ließ in den Vorrundenkämpfen nichts anbrennen und machte kurzen Prozess mit ihren Gegnerinnen. Den ersten Kampf gewann sie gegen eine rumänische Kämpferin mit einer großen Innensichel. Die folgenden zwei Kämpfe beendete sie nach nur acht Sekunden mit ihrer Spezialtechnik Uchi-Mata. Die Finalkämpfe der Gewichtsklassen wurden ins Jahnstadion – ein kleines Fußballstadion verlegt. Unter freiem Himmel mit Stadionsprecher und Liveübertragung starteten die Kämpfe. Mossmanns Gegnerin aus Duisburg Christina Schürmann – eine austrainierte Athletin war eine gute Herausforderung für die Düsseldorfer Kämpferin. Die entscheidende Wertung holte Katharina Mossmann durch eine große Außensichel. Damit krönte sie ihre gute Form mit dem ersten Titelgewinn bei den Ruhrgames.

IMG_8015

(LO)