Hinten V.l.n.r.: Filipp Gies (14), Luca Engelen (15), Mauro Van Noppen (15), Julius Wagner (12), Fabian Mertens (15), Alex Zoch (16) Vorne: Adis Bazdarevic (14), Moritz Wagner (15)
hinten v.l.n.r.: Filipp Gies (14), Luca Engelen (15), Mauro van Noppen (15), Julius Wagner (12), Fabian Mertens (15), Alex Zoch (16) vorne: Adis Bazdarevic (14), Moritz Wagner (15)

TBH Düsseldorf stellt weitere Spieler für den Deutschen U15 und U18 Nationalkader im Tchoukball

  • Montag, der 20. Februar 2017
  • News

„Über die Nominierung habe ich mich wahnsinnig gefreut“ sagt Julius Wagner (12) vom TBH Düsseldorf. Seit drei Jahren spielt Julius nun schon beim TBH Düsseldorf Tchoukball und hat noch genauso viel Spaß wie am ersten Tag. Daher ist er besonders stolz das er nun für den Kader der U15 nominiert wurde. Mit 12 Jahren ist er der jüngste Spieler der den Sprung in das Team geschafft hat.

Neben Julius ist auch noch sein Bruder Moritz Wagner (14), Adis Bazdarevic (14) und Filipp Gies (14) für den Kader der U15 nominiert. Filipp ist der Älteste der vier. In ein paar Monaten wird er schon 15 Jahre alt und hofft natürlich, dass er es später mal in das Team der U18 von Nationaltrainer Freddy Berbecker schafft.

Neben Alex Zoch (16) und Mauro van Noppen (15), die bereits seit 2015 im Kader der U18 spielen und 2016 in Tschechien schon international spielen durften, haben es nun noch zwei weitere Spieler vom TBH Düsseldorf in den Kader der U18 geschafft. Mit Fabian Mertens (15) und Luca Engelen (15) wurde der Kader nun erweitert. „ Ich bin sehr stolz darauf, endlich den Sprung geschafft zu haben“ sagt Fabian Mertens.

Außerdem stellt der TBH Düsseldorf neben Anna Linsmayer (15), die auch bereits in Tschechien international spielen durfte, nun mit Caro Thiet (15) eine weitere Spielerin im weiblichen U18 Nationalkader.

Tchoukball ist ein vielseitiger Mannschaftssport, dem Handball nicht unähnlich, jedoch deutlich weniger aggressiv und körperlos. Dadurch können Männer und Frauen, Erwachsene und Kinder problemlos zusammen spielen. Damit eignet sich Tchoukball bestens auch für den Schulsport.
Der TBH Düsseldorf ist der einzige Verein, der die junge Sportart in Düsseldorf anbietet. Die Abteilung gibt es beim TBH bereits seit 3,5 Jahren.

Interessierte sind bei einem Probetraining Herzlich Willkommen. Tchoukball wird immer montags und freitags im Süden von Düsseldorf trainiert.

Weitere Infos unter www.tbh-sport.de und auf Facebook.

(SZ)