Fortuna Duesseldorf WB1

17:18 gegen Kaldenkirchen: Fight der Fortuna-Mädels wurde nicht belohnt

  • Sonntag, der 14. Januar 2018
  • News

Im ersten Pflichtspiel des Jahres 2018 zeigte die weibliche B-Jugend ohne ihre Rückraumspielerinnen Rosana Cicmak und Anna Leoni Pieper eine kämpferisch starke Einstellung. Dennoch wurde der fünfzigminütige Fight am Sonntagmittag nicht belohnt und man musste sich gegen den ebenfalls ersatzgeschwächten TSV Kaldenkirchen, der nur mit einer Ersatzspielerin anreiste, mit 17:18 (9:10) geschlagen geben. Eine überragende Leistung bot einmal mehr Mattea Gamm.

Es war das erwartete Spiel auf Augenhöhe. Der Nachwuchs der Rot-Weißen wurde lautstark von den Zuschauern in der Sporthalle an der Lewitstraße unterstützt, musste aber im ersten Durchgang permanent einem Rückstand hinterher laufen. Immer wieder gelang es der Mannschaft um Nele Mantyk, die viermal erfolgreich war und neben der fünffachen Torschützin Victoria Welling beste Werferin war, den Rückstand auszugleichen. Dennoch ging der TSV nach fünfundzwanzig Minuten mit einer knappen 10:9-Führung in die Halbzeitpause.

Auch die zweite Halbzeit blieb hart umkämpft. Allerdings beschäftigten sich die Spielerinnen der Fortuna mehr mit Dingen, die man nicht ändern kann, so dass der Fokus nicht mehr auf dem Spiel lag. Lediglich einmal – beim 13:12 in der 35. Minute – konnten sich die Anhänger der Rot-Weißen über eine Führung freuen. Doch ein 0:4-Lauf brachte den Gästen aus Kaldenkirchen die erste Drei-Tore-Führung des gesamten Spieles. Dennoch fightete sich die Fortuna zurück und kam noch einmal bis auf 17:18 heran, mehr war an diesem Tage nicht drin. Zum einen weil man sich im zweiten Durchgang nicht auf das Spiel fokussierte, zum anderen, weil man zahlreiche Chancen ungenutzt ließ.

„Wir müssen nach vorne schauen“, sagte Marc Albrecht später. „In der kommenden Woche stehen zwei Spiele auf unserem Programm. Wir spielen am Freitag zuerst beim HSV Solingen-Gräfrath und am Sonntag empfangen wir den TV Strombach. Spätestens hier wollen wir die nächsten Zähler in der Nordrheinliga einfahren.“

Aufstellung und Torschützen der weiblichen B1 von Fortuna Düsseldorf im Spiel gegen den TSV Kaldenkirchen:
Mattea Gamm, Isabel Mundhenke – Theresa Welling (2), Victoria Welling (5), Laureen Garche (1), Janica Büschgens (1), Anisa Peuker (1), Mara Bach (3), Nele Mantyk (4), Melissa Penner, Yara Lehmann

(MH)