TVK JSG ART

31:18! JSG übernimmt nach Kantersieg im Spitzenspiel gegen den Neusser HV die Tabellenführung

  • Sonntag, der 11. Dezember 2016
  • News

Damit hatte wohl keiner rechnen können: Durch einen 31:18 (12:5)-Kantersieg hat die JSG TVK/ART den Neusser HV in der Korschenbroicher Waldsporthalle entthront und die Tabellenführung in der Oberliga Niederrhein übernommen. Mit 21:1 Punkten ist das Team von Robert Russek die einzige Mannschaft in der Liga, die bislang noch ungeschlagen ist. Sina Söntgen mit sieben und Anja Tieben mit sechs Treffern waren die erfolgreichsten Werferinnen auf Seiten der JSG, beim NHV trafen Annika Holzke und Sara Flegel jeweils siebenmal.

Robert Russek musste im Topspiel der Oberliga auf Martyna Lipiejko, Annika Rommel und Laura Wolf verzichten. Dennoch wollte die JSG einen weiteren Sieg einfahren und so die Tabellenführung übernehmen. Jasmin Lüdtke warf ihre Mannschaft nach zwei Minuten mit 1:0 in Führung, Sina Söntgen, Lena Schleupen und erneut Jasmin Lüdtke legten bis zur sechsten Minute nach, die JSG führte mit 4:0. Erst jetzt konnten die Gäste den 1:4-Anschlusstreffer erzielen.

Die JSG musste nach sieben Minuten den Ausfall von Azra Kartal hinnehmen, die mit einer Fußverletzung aus dem Spiel genommen werden musste. Dennoch konnte sich die JSG auf ihre starke Defensive um die überragende Katja Grewe im Tor verlassen. Und im Angriff zeigte man schöne Spielzüge und entzauberte den Neusser HV in den ersten Minuten gänzlich. So zog man über 6:1 (8. Minute) bis auf 11:2 (21. Minute) davon. Erst in den letzten Minuten der ersten Halbzeit kamen die Gäste besser auf, allen voran durch die agile und spielfreudige Annika Holzke, die mit zwei Treffern auf 5:12 aus Sicht des NHV verkürzte.

Nach der Pause konnten die Gäste kurzzeitig bis auf fünf Treffer verkürzen. Erneut war es Annika Holzke, die in der 34. Minute zum 7:12 traf. Dennoch hatte man nie das Gefühl, dass die JSG das Spiel noch einmal aus der Hand geben würde. Immer wieder legte die Mannschaft von Robert Russek nach, setzte sich über 14:7 und 16:8 wieder mit acht Treffern ab. Vor allem die vor der Saison aus Wegberg gekommenen Sina Söntgen, Anja Tieben und Isabel Kaphahn sowie die vom TV Haan gekommene Jasmin Lüdtke belebte das Spiel der JSG. Den letzten Neusser Treffer konnte Annika Holzke in der 54. Minute zum 18:26 erzielen. Nun machte die überragende Katja Grewe im Tor der JSG Platz für Enya Fritz. Die 15-Jährige konnte in der Schlussphase ihren Kasten sauber halten und spielte zu null. Kreisläuferin Anja Tieben war wenig später vorbehalten, die erste Zehn-Tore-Führung (28:18) zu erzielen. Ein Doppelschlag von Jasmin Lüdtke sowie ein weiterer Treffer von Lena Schleupen stellte den 31:18-Endstand her.

Nach dem Schlusspfiff liefen die Mädels der JSG TVK/ART zusammen, freuten sich über den überragenden Erfolg gegen den bisherigen Tabellenführer aus. Gemeinsam stimmten die JSG-Mädels nun „Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey“ an. Durch den 31:18-Erfolg gegen den Neusser HV übernahm die JSG TVK/ART die Tabellenführung in der Oberliga Niederrhein. Am kommenden Samstag, 17. Dezember gastiert man beim MTV Rheinwacht Dinslaken und absolviert das letzte Meisterschaftsspiel des Jahres 2016.

„Ich bin sehr zufrieden mit den beiden Punkten und wie wir beide Hälften mit immer wieder unterschiedlichen Aufstellungen gespielt haben. Vor allem die Leistung in Abwehr und Tor waren klasse. In der Anfangsphase haben wir fast perfekt gespielt. So haben wir uns noch mehr Sicherheit geholt und konnten das Spiel besser kontrollieren“, sagte Robert Russek nach dem Spiel. „Wir waren heute einfach besser. Großes Lob an die Mädels. Zudem kann ich mich im Namen der Mädels für die tolle Unterstützung von der Tribüne bedanken.“

Aufstellung und Torschützen der JSG TVK/ART im Spiel gegen den Neusser HV:
Katja Grewe, Enya Fritz – Lara Alt, Sarah Richter, Anja Tieben (6), Azra Kartal, Kim Büschgens, Lena Schleupen (4), Jasmin Lüdtke (4), Julia Russek (3), Sina Söntgen (7), Isabel Kaphahn (4), Sina Meyer (3)
(MH)