Alvar Adler erobert Rang eins

ART-Mehrkämpfer wird Regionsmeister

Foto: Franke

Mit 5471 Punkten aus dem Wettkampf in Ratingen übernimmt das Leichtathletik-Multitalent wieder die Spitzenposition in der deutschen Rangliste.

Bei den Deutschen Meisterschaften in Wesel wurde er Vizemeister, nun ist Alvar Adler wieder die Nummer eins der deutschlandweiten Neunkampf-Bestenliste in seiner Altersklasse M15. Der Leichtathlet vom ART Düsseldorf erzielte bei den Regionsmeisterschaften in Ratingen starke 5471 Punkte und gewann damit den Titel.

„Ich habe mir keinen Druck gemacht, sondern wollte mir einfach selbst beweisen, dass ich es kann. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Leistung“, sagte Alvar Adler, der in Ratingen 116 Punkte mehr sammelte als bei der DM. In Wesel wurde das Multitalent des ART nur von Nuka Driver vom MTV Heide übertroffen. „Hoffentlich geht es für mich in den kommenden Jahren so weiter und ich behalte den Spaß“, sagte Adler.

Bester Athlet in acht von neun Disziplinen

Am ersten der beiden Wettkampftage belegte er in Ratingen in 11,68 Sekunden über 100 Meter Rang zwei, in allen weiteren Disziplinen war Adler der Beste. Mit 1,76 Meter beim Hochsprung, mit 6,22 Meter im Weitsprung und mit 14,77 Meter beim Kugelstoßen. An Tag zwei lief er eine Zeit von 3:05,93 Minuten über die 1000 Meter und legte die 80-Meter-Hürdendistanz in 11,16 Sekunden zurück.

Topwerte gab es für Adler, der die zehnte Klasse der Hulda-Pankok-Gesamtschule besucht, zudem im Stabhochsprung (3,70 Meter), mit dem Diskus (39,27 Meter) und dem Speer (46,30 Meter). „Der Mehrkampf ist kein Hobby mehr für mich, das ist eine Leidenschaft“, erklärte Adler auf der ART-Facebookseite in einem Interview.

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:1

1:6

3:1

1:1

5:2

0:3

0:3

2:3

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter