ART Giants können doch noch siegen

Erster Erfolg auch für Neu-Coach Flabb

Foto: Kenny Beele

von Jan Wochner

Mit einem deutlichen 96:72-Heimerfolg über LOK Bernau konnten die ProB-Basketballer der ART Giants Düsseldorf am dritten Spieltag ihren ersten Sieg in dieser Saison feiern. Diesmal lief es vor allem offensiv für das Team aus der Sportstadt rund.

Dieser Sieg war wie eine Befreiung. Im dritten Anlauf konnten die ART Giants gemeinsam mit rund 340 Zuschauern in der Comenius-Halle endlich den ersten Erfolg in der noch jungen Saison bejubeln. 

Von der ersten Sekunde an legte das Team von Trainer Florian Flabb ein Tempo und vor allem eine Selbstverständlichkeit im Offensivspiel an den Tag, die den Gegner deutlich machten, wer Herr im Haus ist.

Lennart Boner ließ es gerade zu Anfang ordentlich krachen. Foto: Kenny Beele

Lennart Boner legt fulminant los

„Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung unserer Mannschaft, das starke erste Viertel war schon sehr richtungsweisend“, sagte Florian Flabb, der die Mannschaft im Sommer als Cheftrainer übernommen hatte und zum ersten Mal richtig jubeln durfte. Auffällig zu Beginn war vor allem Center Lennart Bonner, der die ersten neun Punkte der ART Giants markierte.

Mit ihrem schnellen Angriffsspiel bauten die Giganten einen so hohen Druck auf die gegnerischen Spieler auf, die im ersten Viertel häufig ins Leere schauten oder sich meist nur mit Fouls weiterzuhelfen wussten. Durch einen 14:0-Lauf während des ersten Viertels hatten die Gastgeber bereits früh eine komfortable Führung im Rücken und lagen zwischenzeitlich 28:14 vorne.

Spanier Gasset Ruiz feiert ProB-Debüt

Als auch die Gäste dann etwas besser in die Partie kamen, reagierte Youngster Din Pobric mit gleich zwei Dreiern eiskalt. Nach der Pause kam auch der gut aufspielende Point Guard Franklyn Aunitz (15 Punkte und 5 Rebounds) in Wurflaune und suchte immer wieder erfolgreich den Korbabschluss, wenn er nicht seine Mitspieler bediente. 

Booker Coplin war Topscorer der ART Giants. Foto: Kenny Beele

Zum Ende des dritten Viertels schraubte US-Amerikaner Booker Coplin (21 Punkte) den Vorsprung von der Dreierlinie dann erstmals auf 20 Punkte hoch (76:56). Zur Freude aller in der Halle durfte dann noch der erst 17-jährige Nachwuchsspieler Guillermo Gasset Ruiz aus Spanien sein ProB-Debüt feiern. Mit einem Assist und einem Punkt per Freiwurf rundete er auf den letzten Metern den verdienten 96:72-Heimsieg erfolgreich ab.

Bester ART Giants-Werfer ist der US-Boy Booker Coplin

Wir haben deutlich physischer agiert als zuletzt und auch die großen Jungs haben in der Zone einen guten Job gemacht. Insgesamt haben uns alle Spieler von der Bank heute viel gegeben, sodass wir als Mannschaft geschlossen den Sieg einfahren konnten“, resümierte Florian Flabb, der rundum zufrieden war.

Punkte ART Giants: Engelhardt (5), Gasset Ruiz (1), Lollis (11), Coplin (21), Mikutis (3), Aunitz (15), Gebhardt (11), Helmhold (7), Uzoma (2), Boner (14) und Pobric (6)

 

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:1

1:6

3:1

1:1

5:2

0:3

0:3

2:3

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter