Beachsoccer: Zwei Düsseldorfer schreiben Geschichte

Marcel Nowak und Joscha Metzler im Europapokal

Foto: Jose Alvarez

von Tobias Kemberg

Die beiden ehemaligen Spieler der Beach Royals werden mit Real Münster im Euro Winners Cup erst im Halbfinale vom SC Braga gestoppt.

Gemeinsam spielten beide noch in der vergangenen Saison für die Beach Royals in der Beachsoccer-Bundesliga, inzwischen wirbeln Marcel Nowak und Joscha Metzler für den Ibbenbürener BSC durch den Sand. Mit neun Siegen in neun Spielen erreichten die beiden Düsseldorfer im BSC-Dress ebenso souverän das „Final Four“ um die Deutsche Meisterschaft wie die Beach Royals.

Am 26. und 27. September geht es in Warnemünde an der Ostsee dann um die Deutsche Meisterschaft. Zwischendurch aber haben Nowak und Metzler aber mal eben ein Stück Beachsoccer-Geschichte geschrieben. Mit Real Münster erreichte das Duo beim Euro Winners Cup im portugiesischen Nazare, der Champions League des Beachsoccer, das Halbfinale – zuvor war noch kein deutsches Team ins Achtelfinale dieses internationalen Wettbewerbs eingezogen.

International ist es möglich, für einen anderen Vereinen als in der nationalen Liga zu spielen“, erklärt Nowak das Zustandekommen des Engagements in Münster. Erst der Vorjahressieger SC Braga konnte Nowak, Metzler und Co. in der Vorschlussrunde stoppen.

Die Mannschaft von Braga besteht zur Hälfte aus portugiesischen und zur anderen Hälfte aus brasilianischen Nationalspielern. Mehr als die Hälfte des Spiels ohne Gegentor zu überstehen war eine wahnsinnige Leistung von uns. Mit ein ein wenig Glück, wäre vielleicht sogar noch mehr drin gewesen“, blickt der 26-Jährige zurück.

Beach Royals belegen Rang 13

Joscha Metzler gehörte mit zehn Toren zu den Top-Torschützen des Turniers, an dem insgesamt 26 Teams aus ganz Europa teilnahmen. Am Ende setzte sich das russische Team BSC Kristall im Finale im Neunmeterschießen gegen Braga durch. Die Rostocker Robben (12.) und Beach Royals (13.) kamen immerhin auch unter die Top 16.

Vor der Teilnahme am Euro Winners Cup waren Nowak und Metzler bereits mit der Nationalmannschaft unterwegs. Bei der Euro Beachsoccer League gab es gegen Gastgeber und Weltmeister Portugal jedoch ebenso eine Niederlage wie in den Spielen gegen die Schweiz, Ukraine und Frankreich.

Es war riesiges Erlebnis das erste Mal gegen den amtierenden Weltmeister Portugal zu spielen und mithalten zu können. Sie sind verdient auch dieses Jahr Europameister geworden. Wir nehmen als junges Team wichtige Erfahrungen für die Zukunft mit“, sagt der 25 Jahre alte Metzler.

Welchen Stellenwert die Sportart Beachsoccer in Portugal genießt, ist an der dortigen Fernsehpräsenz zu erkennen. Jedes Spiel wird live im Free-TV übertragen – ein Aufmerksamkeitslevel, das sich auch die deutschen Teams wünschen würden. Mit ihren achtbaren Ergebnissen auf internationaler Ebene, insbesondere den der beiden Düsseldorfer Nowak und Metzler, ist vielleicht der nächste kleine Schritt in diese Richtung getan.

Marcel Nowak und Joscha Metzler betreiben bei Instagram gemeinsam den Account „volleypass“. Dort laden beide regelmäßig Trainingsvideos hoch und setzen sich dafür ein, dass ihr Sport populärer wird (Instagram: @volleypass).

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:1

1:1

2:0

5:3

0:1

2:3

0:3

0:3

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter