V.l.n.r.: Valentin Baus, Thomas Schmidberger, Sandra Mikolaschek (Foto: Borussia Düsseldorf)
v.l.n.r.: Valentin Baus, Thomas Schmidberger, Sandra Mikolaschek (Foto: Borussia Düsseldorf)

Behindertensport: 1. Rollstuhl-Bundesliga / Borussia kämpft um Herbstmeistertitel

  • Mittwoch, der 28. November 2018
  • News

Am kommenden Samstag, den 1. Dezember bestreitet die Rollstuhlmannschaft von Borussia Düsseldorf in Frankfurt am Main den zweiten von vier Spieltagen in der 1. Rollstuhl-Bundesliga im Tischtennis. Dabei geht es bereits um den inoffiziellen Titel des Herbstmeisters.

Dabei erwartet das Trio Sandra Mikolaschek, Valentin Baus und Thomas Schmidberger ein hartes Programm mit vier Spielen in nur sechs Stunden. Nach den Auftaktbegegnungen gegen die RSG Koblenz 2 und die BSG Bielefeld trifft der Deutsche Meister der vergangenen drei Jahre in den Spitzenspielen auf die RSG Koblenz und den SV Salamander Kornwestheim, die nach dem ersten Spieltag die Tabellenplätze eins und drei einnehmen. Dabei ist der Vizemeister der vergangenen Saison, die RSG Koblenz, als Tabellenführer mit 8:0 Punkten bisher ebenso verlustpunktfrei wie die Borussia mit momentan 6:0 Punkten. Sie tritt u. a. mit dem Weltranglistenzweiten der Wettkampfklasse 5, dem Norweger Tommy Urhaug, an.

“In Frankfurt warten harte Brocken auf uns. Unser Ziel ist es trotzdem, die Hinrunde verlustpunktfrei abzuschließen und uns eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde und die Titelverteidigung zu schaffen”, sagt Borussia-Mannschaftskapitän Schmidberger.

Alle Informationen über die 1. Bundesliga im Rollstuhltischtennis sowie den gesamten Spielplan und die Ergebnisse finden Sie unter hier.

Die Spiele der Borussia im Überblick
1. Bundesliga Rollstuhltischtennis, 2. Spieltag
Samstag, 1. Dezember 2018, ab 10.00 Uhr
Turnhalle der Käthe-Kollwitz-Schule, West-Höchster Str. 103, 65931 Frankfurt-Zeilsheim

11.30 Uhr: Borussia – RSG Koblenz 2
13.00 Uhr: Borussia – BSG Bielefeld
14.30 Uhr: Borussia – RSG Koblenz
16.00 Uhr: Borussia – SV Salamander Kornwestheim

Aufstellung Düsseldorf

Thomas Schmidberger (27 Jahre/Weltrangliste: 2, in Wettkampfklasse 3)
Valentin Baus (22/6, WK 5)
Sandra Mikolaschek (21/3, WK 4)

(AS)