BORUSSIA Signet Mit Claim Pantone

Behindertensport: Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Borussias Fußgänger greifen nach dem Titel

  • Mittwoch, der 15. Juni 2016
  • News

Die 1. Mannschaft von Borussia Düsseldorf im Behindertensport greift an diesem Freitag und Samstag (17./18. Juni) bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Nassau nach dem ersten Titel der Vereinsgeschichte. Nach dem sensationellen Gewinn der Vizemeisterschaft in 2015 bei der ersten Teilnahme überhaupt haben Jochen Wollmert, Thomas Altrogge, Jürgen Kessler, Dominik Gresens, Sonja Scholten, Klaus Mewes und Ben Despineux mit Coach Peter Seidel die Chance, es den Profis und den Rollstuhlfahrern der Borussia gleich zu tun und den Titel in die Landeshauptstadt zu holen.

Zunächst werden am Freitag in der Sporthalle des Schul- und Sportzentrums Nassau die Gruppenspiele (ab 12 Uhr) absolviert, ehe am Samstag die Halbfinals (9 Uhr) und das Finale ausgetragen werden. Qualifiziert hat sich das Team des Rekordmeisters durch Platz zwei bei der Landesmeisterschaft hinter der VSG Gelsenkirchen.

“Wir wollen in Nassau Deutscher Meister werden”, formuliert Teamkapitän Jochen Wollmert das Ziel, “auch wenn wir leider auf unsere Nummer eins Julian Pagnotta verzichten müssen, der wegen eines Ermüdungsbruchs im Fuß ausfällt und das eine große Schwächung für uns ist.” “Es gibt sicherlich sieben oder acht Mannschaften, die Meister werden können, unter anderem Solingen, Berlin, Gelsenkirchen, München und eben auch wir. Das wird sehr spannend”, ergänzt Sonja Scholten, die dieses Mal einzige Dame im Team der Borussia ist, da neben Pagnotta auch Stephanie Grebe passen muss.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Behindertensportverbandes www.dbs-tischtennis.com.

 

(AS)