"Official Tour MAKER" Aufkleber (Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf)
"Official Tour MAKER" Aufkleber (Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf)

Bereits rund 2.000 Freiwillige wollen Grand Départ unterstützen

  • Freitag, der 24. Februar 2017
  • News, TDF

Die Bewerbungen kommen überwiegend aus Düsseldorf und Umgebung, aber auch aus Hamburg, Bayern, Spanien und Italien, sogar aus Australien –  und inzwischen sind es mehr als 2.000 Helferinnen und Helfer, die den Start der Tour de France in Düsseldorf unterstützen möchten. Damit ist der bisher gesetzte Meilenstein erreicht und die konkrete Einsatzplanung für die Freiwilligen kann starten. Interessierte können sich weiterhin online unter www.duesseldorf2017.de/volunteers bewerben.

“Ich freue mich sehr, das sich jetzt schon so viele freiwillige Helfer gemeldet haben, um den Grand Départ hautnah mitzuerleben und ein Teil dieses großen Radsportereignisses zu werden.” sagt Oberbürgermeister Thomas Geisel. “Ich bin sicher: Den Grand Départ in Düsseldorf werden die Düsseldorfer ebenso wie die Gäste und Volunteers noch lange in guter Erinnerung behalten.”

Wo und in welcher Funktion die Helfer eingesetzt werden, hängt sowohl vom Bedarf als auch von den Erfahrungen der Einzelnen ab – während die einen den Ablauf an der Strecke unterstützen, heißen andere die Gäste aus aller Welt willkommen und zeigen ihnen, wie sie am besten zum gewünschten Ort kommen oder wo sie Verpflegungsstände, Fahrradparkplätze und einzelne Veranstaltungen finden. Zur Vorbereitung auf die Einsätze wird es Ende April ein erstes Kick-off-Meeting geben, bei dem sich die Volunteers kennenlernen und auf den Grand Départ in Düsseldorf vorbereitet werden.

(AB)