Borussia Logo

Borussia Düsseldorf – Behindertensport: Auftakt in der Rollstuhl-Bundesliga

  • Mittwoch, der 21. Oktober 2015
  • News

Behindertensport: 1. Rollstuhl-Bundesliga
Saisonauftakt am 24.10.15 in Bayreuth

Am kommenden Samstag (24. Oktober) beginnt nun auch für Borussia Düsseldorfs Rollstuhl-Mannschaft die neue Bundesligasaison. Gleich drei Spiele stehen für die Borussia am ersten Spieltag in Bayreuth an, zum Auftakt geht es gegen Vorjahresmeister RSC Frankfurt.

In seiner Premierensaison im Oberhaus hatte das Team mit Thomasö Schmidberger, Sandra Mikolaschek und Ersatzmann Oliver Teuffenbach überrascht und sensationell Platz 3 belegt. “Nach dieser Wahnsinns-Saison ist die Erwartungshaltung natürlich gestiegen”, sagt Trainer Michele Comparato. “Oberstes Ziel ist aber, unsere Leistungen zu bestätigen und erneut unter den Top 4 zu landen.”

Doch für den Coach ist sogar mehr möglich: “Das Titelrennen ist dieses Jahr total offen. Neben Frankfurt, Duisburg und Koblenz können auch wir für eine Überraschung sorgen.” Dass die Borussia durchaus zum erweiterten Favoritenkreis gehört, ist nicht von der Hand zu weisen. Mit Schmidberger trägt der aktuelle Team-Europameister und EM-Silbermedaillengewinner im Einzel das Trikot der Borussia, der im Vorjahr mit 25:2-Siegen zudem die beste Bilanz aller Akteure in der Rollstuhl-Bundesliga erspielte. Auch Mitspielerin Sandra Mikolaschek hat trotz ihrer gerade einmal 18 Jahre bereits einige Erfolge vorzuweisen. Die junge Athletin gewann in den vergangenen sechs Jahren den Deutschen Meistertitel im Einzel der Wettkampfklasse 4 und ist bereits die Nummer 5 der Welt. Als einzige weibliche und zugleich jüngste Bundesligaspielerin gelangen ihr in der vergangenen Spielzeit beachtliche 12 Siege in 27 Spielen.

Acht Teams sind es, die um die Deutsche Meisterschaft 2016 spielen. Am ersten Spieltag bekommt es die Borussia am Samstag mit drei Kontrahenten zu tun: Um 11.30 Uhr bestreitet sie ihr erstes Match der neuen Saison gegen Titelverteidiger RSC Frankfurt, um 13.00 Uhr und 14.30 Uhr geht es dann gegen die zweite bzw. erste Mannschaft des gastgebenden RSV Bayreuth. Comparato: “Wir gehen mit Selbstvertrauen in die neue Saison, drei Siege sind durchaus möglich. Vielleicht gelingt es uns, gegen Frankfurt gleich ein Ausrufezeichen zu setzen. Tom und Sandy sind in jedem Fall hoch motiviert.”

Die erste Rollstuhl-Bundesliga spielt an vier Spieltagen Hin- und Rückrunde aus. Nach dem Start in Bayreuth findet der 2. Spieltag am 21. November in Frankfurt statt, die Rückserie wird am 12. März 2016 in Bad Kreuznach und am 9. April des kommenden Jahres im heimischen ARAG CenterCourt ausgetragen.

Alle Informationen über die 1. Bundesliga im Rollstuhltischtennis sowie den Spielplan und Ergebnisse finden Sie unter http://drs.tischtennislive.de/?L1=Ergebnisse&L2=TTStaffeln&L2P=7175.

Der Spieltag (aus Sicht der Borussia) im Überblick:

Samstag, 24. Oktober 2015
Turnhalle der Grundschule Mistelgau, Schulstraße, 95490 Mistelgau

11.30 Uhr: Borussia vs. RSC Frankfurt
13.00 Uhr: Borussia vs. RSV Bayreuth 2
14.30 Uhr: Borussia vs. RSV Bayreuth

Alle Teams der 1. Rollstuhl-Bundesliga im Überblick:

Borussia Düsseldorf
RSC Frankfurt
BSG Duisburg
RSG Koblenz
RSC Berlin
RSV Bayreuth
Alstersport Hamburg
RSV Bayreuth 2