BORUSSIA Signet Mit Claim Pantone

Champions League: Borussia optimistisch nach Roskilde

  • Montag, der 13. Januar 2020
  • News

Die Tischtennis Champions League (CL) geht in ihre entscheidende Phase. Im ersten Viertelfinalspiel ist die Borussia am Mittwoch (18:30 Uhr) zu Gast bei Roskilde BTK in Dänemark. Die Entscheidung über den Einzug ins Halbfinale fällt beim Rückspiel am 13. Februar im ARAG CenterCourt.

In Dänemark will sich die Borussia nun zunächst eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschaffen. Natürlich reist die Mannschaft mit ihrem in der Bundesliga noch ungeschlagenen Führungsspieler Timo Boll nach Dänemark. Ob der zuletzt wegen eines Virus fehlende Kristian Karlsson die morgen beginnende Reise antritt, steht derzeit noch nicht fest. „Wir hoffen sehr, dass Kristian rechtzeitig wieder fit wird. Aber er hat jetzt natürlich auch einen Trainingsrückstand. Wir werden heute mit ihm sprechen und dann am Abend oder morgen früh entscheiden“, so Manager Andreas Preuß. Sorgen um die Stärke seiner Mannschaft muss er sich jedoch nicht machen. Nach zwei Siegen am Freitag gegen Grünwettersbach (3:0) und Sonntag  in Bremen (3:1 ohne Boll und Karlsson) steht der Rekordmeister in der Liga auf Platz zwei und darf vorsichtig mit den Planungen für die Play-Off-Runde beginnen.

In Roskilde gibt es ein Wiedersehen mit Michael Maze. Der Däne trug zwischen 1998 und 2006 acht Jahre lang das Düsseldorfer Trikot. In der Zwischenzeit schien die Karriere des mittlerweile 38 Jahre alten Skandinaviers wegen zahlreicher Knie- und Hüftverletzungen beendet, doch nach mehreren Operationen und langwieriger Reha hat sich der mehrmalige dänische Sportler des Jahres wieder an den Tisch zurückgekämpft und zwischenzeitlich sogar an der heimische Ausgabe der Promi-Tanzshow „Let´s Dance“ teilgenommen. International tritt Maze nur noch selten in Erscheinung und ist daher in der Weltrangliste auf den hinteren Plätzen zu finden.

Mit seinem Klub Roskilde BTK hat er jedoch eine ordentliche Champions League Saison hingelegt. In der Gruppe B belegte das Team mit drei Siegen und drei Niederlagen den zweiten Platz hinter UMMC aus Russland. Die Borussia beendete die Gruppenphase als Sieger der Gruppe D und blieb in allen sechs Partien ungeschlagen, gab insgesamt nur drei Spiele ab und beendete drei Begegnung mit 3:0. „Das alles zählt jetzt nicht mehr“, so Preuß. „Roskilde ist für uns ein sehr ernst zu nehmender Gegner. Aber wenn wir vom ersten Ball an konzentriert sind, dann sollte der Einzug ins Halbfinale möglich sein.“

Die Begegnung wird live im Internet auf dem Portal www.laola1.tv übertragen.

Das Spiel im Überblick:

Table Tennis Champions League, 1. Viertelfinale
Roskilde Bordtennis BTK61 – Borussia Düsseldorf
Mittwoch, 15. Januar 2020, 18:30 Uhr
Roskilde Kongresscenter, Mollehuswej 15, 4000 Roskilde

Aufstellung Roskilde

Liam Pitchford (Nationalität: GBR/Alter: 26/Weltrangliste: 22)
Bojan Tokic (SLO/38/62)
Zhai Yujia (CHN/24/179)
Michael Maze (DEN/38/336)
Trainer: Finn Tugwell

Aufstellung Borussia
Timo Boll (GER/38/10)
Kristian Karlsson (SWE/28/25)
Ricardo Walther (GER/28/78)
Anton Källberg (SWE/22/75)
Omar Assar (EGY/28/29)
Trainer: Danny Heister

(AS)