Borussia Logo

Champions League und Bundesliga: Hohe Erwartungen am Doppel-Spieltag

  • Mittwoch, der 25. November 2015
  • News

An diesem Wochenende muss Tischtennis-Rekordmeister Borussia Düsseldorf gleich zweimal antreten. In der Tischtennis Champions League geht es am Freitag (18:30 Uhr) zunächst zum polnischen Vertreter Bogoria Mazowiecki bevor am Sonntag das Bundesliga-Heimspiel gegen Aufsteiger Grünwettersbach auf dem Programm steht.

In Polen will die Borussia einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg Richtung Viertelfinale machen. Sollte sich die Borussia erneut gegen Bogoria durchsetzen – das Hinspiel in Düsseldorf endete mit 3:1 – kann sie die Tschechen aus Ostrau weiterhin auf Distanz halten und sich für die letzten beiden verbliebenen Gruppenspiele eine gute Ausgangsposition verschaffen. Nur die ersten beiden Teams einer Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale.

Timo Boll, der in Bogoria zwar zum Aufgebot gehört, wird noch nicht wieder zum Einsatz kommen. Dagegen sind seine Mitspieler mittlerweile wieder fit und allesamt auf dem Weg zu guter Form. “Der knappe Sieg in Bergneustadt am vergangenen Wochenende hat uns viel Selbstvertrauen gegeben”, so Trainer Danny Heister. “Wir wissen im Moment noch nicht, mit welchem der beiden Koreaner Bogoria spielen wird. Schade, dass wir noch auf Timo verzichten müssen. Mal sehen, ob wir uns auch so durchschlagen können.”

Anders ist die Ausgangslage vor dem Heimspiel gegen Grünwettersbach am kommenden Sonntag im ARAG CenterCourt. “Grünwettersbach muss einfach geschlagen werden”, sagt Manager Andreas Preuß vor der Partie gegen den Tabellenletzten, der in der laufenden Saison lediglich gegen Mühlhausen punkten konnte.

Angesichts der engen Tabellensituation auf den ersten sechs Plätzen und gleich drei Teams, die sich mit 8:8 Punkten Hoffnungen auf einen Play-off-Platz machen, wäre alles andere als ein Erfolg gegen das Team aus Baden-Württemberg ein herber Rückschlag für den Titelverteidiger.

Die Partie in Polen wird live auf laola1.tv gezeigt, das Bundesliga-Spiel übertragen wir auf sportdeutschland.tv.

Die Spiele im Überblick:

Tischtennis Champions League, 4. Gruppenspieltag
Bogoria Grodzisk Mazowiecki – Borussia Düsseldorf
Freitag, 27. November 2015, 18:30 Uhr
Grodziska Hala Sportowa, ul. Westfala 3A, Grodzisk Mazowiecki

Aufstellung Bogoria
Jung Youngsik (KOR/Alter: 23/Weltrangliste: 14)
Oh Sang Eun (KOR/38/n.n.)
Daniel Gorak (POL/32/61)
Pawel Fertikowski (POL/25/182)
Jakub Kosowski (POL/32/145)
Trainer: Tomasz Redzimski

Tischtennis Bundesliga, 7. Spieltag
Borussia Düsseldorf – ASV Grünwettersbach
Sonntag, 29. November 2015, 15:00 Uhr
ARAG CenterCourt, Ernst-Poensgen-Allee 58, 40629 Düsseldorf

Aufstellung Düsseldorf
Panagiotis Gionis (GRE/Alter: 35/Weltrangliste: 27)
Patrick Franziska (GER/23/42)
Kamal Achanta (IND/33/70)
Trainer: Danny Heister

Aufstellung Grünwettersbach
Joao Geraldo (POR/20/96)
Alvaro Robles (ESP/24/136)
Samuel Walker (ENG/20/199)
Jan Zibrat (SLO/23/263)
Trainer: Achim Krämer