Fortuna Duesseldorf Schrift

Christiane und Wolfgang Rommel beenden ihr Engagement im Jugendbereich von Fortuna Düsseldorf

  • Mittwoch, der 24. Januar 2018
  • News

Nach der 36:41-Niederlage der weiblichen A-Jugend von Fortuna Düsseldorf gegen die HSG informierte das Trainerteam Christiane und Wolfgang Rommel die Verantwortlichen und gab seinen sofortigen Rücktritt bekannt.

Dank eines Trainingslagers in Prüm in der Eifel und einem positiven Abschneiden beim Fortuna-Jugendhandball-Cup gingen die Nachwuchs-Handballerinnen der Rot-Weißen gut vorbereitet in die Rückrunde der Oberliga. „Wir dachten, dass die Mannschaft gesehen hat, was man erreichen kann, wenn man gemeinsam an einem Strang zieht und unsere Philosophie verinnerlicht hat“, erklärte das Duo. Allerdings folgten schwachen Leistungen in den Spielen beim HSV Solingen-Gräfrath und gegen die HSG Bergische Panther, beide Partien wurden verloren.

„Letztlich haben wir uns diesen Schritt gründlich überlegt und er tut uns vor allem für die beiden engagierten Verantwortlichen im Jugendbereich, Wolfgang Böse und Markus Hausdorf, sehr leid. Aber wir hoffen, dass die Mannschaft durch einen Wechsel auf der Trainerposition noch einmal einen Impuls bekommt, um die Saison ordentlich zu Ende zu spielen“, erklärte das Trainerteam.

„Wir danken Christiane und Wolfgang Rommel für ihr großes Engagement“, sagten Wolfgang Böse und Markus Hausdorf unisono. „Dieses Trainerteam hatte einen Plan, hat diesen von Anfang an umgesetzt. Jede einzelne Spielerin und die Mannschaft an sich hat man so besser gemacht, man konnte eine klare Handschrift erkennen und vor allem eine stetige Weiterentwicklung erkennen. Nach diesem Schritt sind nun die Mädels in der Pflicht.“

Am Dienstagabend wurde die Mannschaft über den Rücktritt des Trainerteams informiert. Christiane und Wolfgang Rommel verabschiedeten sich von ihren Schützlingen. Bis Donnerstag soll bereits ein Nachfolger gefunden sein, der das Team bis zum Saisonende betreut. Am kommenden Sonntag ist die weibliche A-Jugend von Fortuna Düsseldorf beim HSV Wuppertal zu Gast. Die Partie wird um 16.30 Uhr in der Sporthalle Kothen angepfiffen.

(MH)