Derby-Erfolg für die Rams

Skaterhockeyspieler schlagen Kaarst

Foto: Klaus Wenner

von Jan Wochner

Dieser Sieg ist eine echte Ansage. Gegen den deutschen Vizemeister Crash Eagles Kaarst feierten die Düsseldorf Rams in den ISHD Masters einen 13:11 (3:5)-Heimerfolg. Es war der zweite Sieg im zweiten Spiel für die Rams. 

Dabei sah es zunächst schlecht aus für das Team der Trainer Christian Perlitz und Jens Müller. Bis kurz vor der Pause lagen die Rams nämlich mit 1:5 zurück. Zwei Tore binnen der letzten neun Sekunden in Hälfte eins aber läuteten die Wende ein.

Beeindruckende Aufholjagd kurz vor und nach der Pause

Nach der Pause holten die Rams weiter auf und drehten das Ergebnis sogar. Aus einem 3:5-Rückstand wurde eine scheinbar komfortable 9:5-Führung. Torwart Sebastian Grins zeichnete sich durch zahlreiche Paraden aus und so brachten die Rams den Vorsprung über die Zeit. Der Saisonstart ist damit perfekt geglückt, es war der zweite Sieg im zweiten Spiel für die Rams.

Auch das Herren 2 Team der Rams schaffte am Wochenende den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Mit 12:6 gewann die Zweitvertretung in Pulheim bei den Vipers.

Die Ergebnisse der Rams-Jugend im Überblick:

Die Rams-Jugend musste in ihrem zweiten Saisonspiel zum zweiten Mal ins Penalty-Shootout. Ging es in Bissendorf noch mit 7:8 verloren, konnten das Jugendteam an diesem Wochenende den Zusatzpunkt und einen 8:7-Sieg aus Velbert mitnehmen.

In der Neuauflage des letztjährigen Deutschen Schülerfinales siegten die Schüler I der Rams in Kaarst mit 5:1. Auch hier lautet die Bilanz nun zwei Spiele, zwei Siege.

Sieg und Niederlage gab es am Wochenende für die Bambini I. Samstag wurde die Zweitvertretung aus Krefeld deutlich geschlagen. Am Sonntag musste man sich dann die Duisburg Ducks denkbar knapp mit 4:5 geschlagen geben. Dabei fiel der Siegtreffer für die Ducks erst zwei Sekunden vor dem Ende.

Teilen

Letzte Ergebnisse

1:0

3:1

3:0

2:2

3:0

0:3

2:1

3:0