Sandra Gal (links) Und Caroline Masson
Sandra Gal (links) und Caroline Masson

Die Elite der Ladies European Tour kommt zur ISPS Handa Ladies European Masters

  • Mittwoch, der 7. September 2016
  • News

Es ist eine Sensation im Turnierkalender der Ladies European Tour (LET), die ISPS Handa Ladies European Masters verlässt die Wiege des Golfsports und kommt zum ersten Mal nach Deutschland. Vom 8. bis 11. September 2016 findet dieses bedeutende und mit 500.000 Euro höchstdotierte, europäische Turnier im Golf Club Hubbelrath in Düsseldorf statt. Die langen Traditionen sowohl des Turniers als auch des Austragungsorts werden ein ganz besonderes Flair für alle Spielerinnen und die Besucher schaffen.

Wie begehrt der Titel der ISPS Handa Ladies European Masters ist, zeigt sich schon an den Teilnehmerinnen: Die Elite des Damengolfsports kommt nach Nordrhein-Westfalen. Angeführt wird das Feld von den beiden besten deutschen Golferinnen und Olympiateilnehmerinnen Caroline Masson und Sandra Gal. Beiden ist es eine Herzensangelegenheit, bei der ISPS Handa Ladies European Masters an den Start zu gehen, denn beide kommen aus der Nähe des Austragungsortes. Hubbelrath ist sogar der Heimatclub von Sandra Gal. Und beide waren schon Clubmeisterinnen in Hubbelrath

Ein Highlight für die Besucher ist sicher das Erscheinen der Grande Dame des Golfsports, Dame Laura Davies, die mit ihren weltweit insgesamt 85 Siegen und auch dank ihres einzigartigen Auftretens ein Publikumsmagnet sein wird.

Mit Miriam Nagl kommt eine weitere Deutsche die gerade das Olympische Flair genießen durfte, sie startete für das Austragungsland Brasilien, da sie beide Staatsbürgerschaften besitzt.

Mitfavoriten auf den Sieg sind natürlich die Titelverteidigerin Beth Allen, Führende der Order of Merit und Isabelle Boineau, die momentan auf Rang 4 der Rangliste nach Preisgeld geführt wird und in dieser Saison schon ein Turnier gewinnen konnte. Dicht darauf folgen in der Order of Merit Nanna Koerstz Madsen (5.), Florentyna Parker (6.), Nuria Iturrios (7.), Nicole Broich Larsen (9.) sowie Camilla Lennarth (10.). Auch Melissa Reid, Gwladys Nocera, Trish Johnson und Becky Brewerton werden alles geben, um den Titel mit nach Hause nehmen zu können.

Eine weitere Gruppe von Spielerinnen kommt mit den frischen Erinnerungen an ein ganz spezielles Erlebnis im Golf. Klara Spilkova, Noora Tamminen, Christina Wolf, Maria Verchenova und Chlor Leurquin vertraten ihr Heimatland bei der ersten Austragung eines Damengolf-Turniers in der Olympischen Geschichte nach 112 Jahren.

Ebenfalls wird ein starker Deutscher Block an den Start der ISPS Handa Ladies European Masters gehen: Derzeit stehen neben Gal und Masson, Nina Holleder, Ann-Kathrin Lindner, Olivia Cowan, Isi Gabsa, Karolin Lampert, Sophia Popov, Leticia Ras-Anderica, Chiara Mertens, Anastasia Mickan sowie Leigh Whittaker als Teilnehmerinnen fest.

 

Das Turnier auf einen Blick

Termin: 08. bis 11. September 201
Austragungsort: Golf Club Hubbelrath, Land und Golf Club Düsseldorf e.V., Bergische Landstraße 700, 40629 Düsseldorf
Preisgeld:   500.000.- Euro (höchstes Preisgeld bei reinen LET Turnieren)

 

 

Vorläufiger Zeitplan

Montag, 5. und Dienstag, 6. September
Anreise- und Trainingstage der Lady-Professionals

Mittwoch, 7. September
ISPS Handa Ladies European Mastes ProAm Turnier mit den bekanntesten Spielerinnen und prominenten Gästen aus Sport, Kultur und Wirtschaft

Donnerstag, 8. September
07:45 Uhr: Erste Runde der ISPS Handa Ladies European Masters mit 142 Professionals und 2 Amateuren; Abschlag von Tee 1 und Tee 10

Freitag, 9. September
07:45 Uhr: Zweite Runde der ISPS Handa Ladies European Masters mit 142 Professionals und 2 Amateuren; Abschlag von Tee 1 und Tee 10
Cut nach der zweiten Runde

Samstag, 10. September
Ca. 08:00 Uhr: Dritte Runde der ISPS Handa Ladies European Masters mit den 60 bestplatzierten Spielerinnen nach der zweiten Runde und allen weiteren schlaggleichen Spielern

Sonntag, 11. September
Ca. 08:00 Uhr: Vierte und Finalrunde der ISPS Handa Ladies European Masters mit den 60 bestplatzierten Spielerinnen nach der zweiten Runde und allen weiteren schlaggleichen Spielern.

Unmittelbar nach dem letzten Putt Siegerehrung auf dem 18. Grün (ca. 17:00 Uhr)