Juniorinnen U12: Lucia Bormann, Leni Eichner, Laure Sura Und Jada Saibou
Juniorinnen U12: Lucia Bormann, Leni Eichner, Laure Sura und Jada Saibou

Die neuen Bezirksmeister im Doppel stehen fest

  • Mittwoch, der 2. Oktober 2019
  • News
Bezirkstrainer Dirk Schaper mit den Junioren und Juniorinnen U10 hinten: Anton Matthäus, Benjamin Rostock, Jacob Cornely und Tjark Seele vorne: Romali Alwis, Jule Baumgarten, Eva Südmeyer und Karina Iordachescu

Bezirkstrainer Dirk Schaper mit den Junioren und Juniorinnen U10
hinten: Anton Matthäus, Benjamin Rostock, Jacob Cornely und Tjark Seele
vorne: Romali Alwis, Jule Baumgarten, Eva Südmeyer und Karina Iordachescu

Der Düsseldorfer Tennisnachwuchs ermittelte in der letzten Woche im Leistungsstützpunkt auf der Tennisanlage von Rot-Weiß Düsseldorf die neuen Bezirksmeister im Doppel.

Turnierleiter Dirk Schaper konnte bei der bereits elften Auflage der Meisterschaften 90 Doppel begrüßen. 180 Jugendliche – Mädchen und Jungen – spielten in den Altersklassen U10 bis U18 um Titel und Trophäen.
Bei der Siegerehrung freuten sich Jugendwart Haiko Stropp, Wettspielleiter Klaus Balzer und Bezirkstrainer Dirk Schaper über die gezeigten Leistungen der Jugendlichen. Sie waren sich mit Dietloff von Arnim und Gerd Schidlewski vom Vorstand einig: “Das war wieder Tennis auf hohem Niveau”.

Den zahlreichen und begeisterten Zuschauern wurden am Sonntag nämlich spannende Endspiele mit teilweise auch sehr knappen Ergebnissen geboten. Die Nachwuchstalente vom Rochusclub und TC Kaiserswerth waren am erfolgreichsten. Aber auch die anderen Clubs, die erste, zweite und dritte Plätze belegten, wurden für ihre gute Jugendarbeit belohnt.

Titel und Trophäen gingen an:

Juniorinnen U10
Sieger: Iordachescu/Südmeyer (2), TG Nord/TC Kaiserswerth 6:3, 6:1
Platz 2: Alwis/Baumgarten (1), DSV Lierenfeld, Ratinger TC GW
Platz 3: Kovalenko/Küper, TC Rot Weiß
Platz 3: Arlt/Hoyer, TC Kaiserswerth

Juniorinnen U14: Anamarija Ukic, Lara Schiessl, Emilia Mehrer und Lia-Sophie Seele

Juniorinnen U14: Anamarija Ukic, Lara Schiessl, Emilia Mehrer und Lia-Sophie Seele

Juniorinnen U12
Sieger: Bormann/Eichner (2), TC Kaiserswerth/DSC 99 6:3, 7:5
Platz 2: Saibou/Sura, BS Düsseldorf, TC 13
Platz 3: Herp/Vitale, TC Kaiserswerth/Unterbacher TC
Platz 3: Gorski/Gorski, TC Rheinstadion

Juniorinnen U14
Sieger: Mehrer/Seele (4), TC Kaiserswerth 6:4, 6:0
Platz 2: Schiessl/Ukic, Rochusclub/DSC 99
Platz 3: Hollenberg/Wiesemann, TuS Breitscheid 1972
Platz 3: Kuhlwein von Rathenow/Lohkamp (2), TC 13/ TC Rot-Weiß

Junioren U14: Tim Huber, Philipp Nolte - Ernsting, Julius Braun und Maximilian Ugowski

Junioren U14: Tim Huber, Philipp Nolte – Ernsting, Julius Braun und Maximilian Ugowski

Junioren U14

Sieger: Braun/Ugowski, TC Rot-Weiß Düsseldorf, TC Oberkassel 7:5, 6:2
Platz 2: Huber/Nolte-Ernsting (2), Lintorfer TC, TC Kaiserswerth
Platz 3: Lichtschläger/Schulz, TC Benrath, DHC
Platz 3: Schorn/Terbuyken (3), Rochusclub

Junioren U 16/18: Neal Bandel, John Kirchhoff, Francis von Arnim und Halldor Assmann

Junioren U 16/18: Neal Bandel, John Kirchhoff, Francis von Arnim und Halldor Assmann

Juniorinnen U16/18
Sieger: Eberlein/Wellenberg, Rochusclub 6:2, 6:1
Platz 2: Gewaltig/Kokkes, Rochusclub
Platz 3: Engel/Herp, TC Kaiserswerth
Platz 3: Rempe/Vogel, Grün- Weiß- Rot Büderich

Junioren U16/18
Sieger: Assmann/von Arnim (3), Rochusclub 6:4, 7:5
Platz 2: Bandel/Kirchhoff, TC Rot-Weiß, DSD
Platz 3: Kuhlwein von Rathenow/Ugowski, TC 13, TC Oberkassel
Platz 3: Geimer/Leisten (2), TC Oberkassel, TC Rheinstadion

Junioren U10
Sieger: Rostock/Seele (1), Ratinger TC GW – 6:3, 0:6, 10:7
Platz 2: Cornely/Matthäus (2), TC Rheinstadion/MTHC 1903/1980
Platz 3: Dürrfeld/Heuer (3), TC 13/TC 77 Wersten
Platz 3: Behrendt/Herhold, TC 77 Wersten

Junioren U12: Linus Rademacher, Louis Richard, Shin Ryota und Justus Schmidt

Junioren U12: Linus Rademacher, Louis Richard, Shin Ryota und Justus Schmidt

Junioren U12
Sieger: Rademacher/Richard, Rochusclub/TC Rot Weiß 6:3, 6:2
Platz 2: Ryota/Schmidt (2), TC Kaiserswerth/TC Holthausen
Platz 3: Klinkenberg/Streller, TC Holthausen
Platz 3: Masberg/Verstynen, DSC 99

(PK)