Digitalisierung des CHECK’D

Düsseldorfer Modell der Bewegungs-, Sport- und Talentförderung gewinnt German Innovation Award 2021

Zwei Auszeichnungen für digitales Angebot des Sportamtes

Die digitale Transformation des CHECK’D – Düsseldorfer Modell der Bewegungs-, Sport- und Talentförderung – zu einem online Informations- und Beratungstool wird mit dem German Innovation Award 2021 in den Kategorien “Winner Excellence in Business to Consumer – Medical & Health” und “Winner Design Thinking” ausgezeichnet.

Seit einem Jahr arbeitet das Sportamt zusammen mit dem Düsseldorfer Produkt- und Softwareentwickler rising systems an einer digitalen Transformation. Der Weg zum passenden Sportangebot wird digital: So können Sportinteressierte künftig in einem Online-Portal mit Hilfe künstlicher Intelligenz herausfinden, welche Sportarten zu ihren Neigungen und Interessen passen und wo sie in Düsseldorf, beispielsweise in einem Verein, trainiert werden. Mit dem neuen digitalen Format wird das Sportamt Kinder, Jugendliche und Erwachsene beraten und motivieren, den Sport zu entdecken, der zu ihnen passt sowie dazu den entsprechenden Verein in Düsseldorf zu finden. Auch die Auswertungen der motorischen Testungen in den zweiten und fünften Schulklassen können Eltern über dieses Portal abrufen und in einem digitalen Interview Sportartempfehlungen für ihr Kind erhalten.

Düsseldorf ist die erste Kommune, die ein solches digitales Informations- und Beratungsformat zum Thema Sport an den Start bringt.

Stadtdirektor und Sportdezernent Burkhard Hintzsche ist begeistert über die Auszeichnung mit dem German Innovation Award: “Mit dem digitalen Portal zu den Sportangeboten in Düsseldorf schaffen wir ein Online-Modul für eine individuelle Beratung der Bürgerinnen und Bürger zu Fragen rund um das Thema Sporttreiben. Die Digitalisierung des Bürgerservice bringen wir damit einen weiteren wichtigen Schritt voran.”

Das Düsseldorfer Modell 
Das Düsseldorfer Modell wurde 2002 als ganzheitliche Maßnahme der Bewegungs-, Sport- und Talentförderung für Kinder- und Jugendliche konzipiert. Aus diesem Grund beginnt es bereits im Elementarbereich (Kindergarten) und reicht bis zum Sekundarbereich (Weiterführende Schule). Es setzt sich aus den zwei Hauptbereichen sportmotorische Untersuchung und Förderungen zusammen.

Ziel des Düsseldorfer Modells ist es, den aktuellen Stand der sportmotorischen Leistungsfähigkeit der Kinder zu erfassen, zu bewerten und mögliche Fördermaßnahmen daraus abzuleiten. Des Weiteren sind unabhängige Projekte ins Leben gerufen worden, um das Bewegungs- und Sportverhalten der Kinder zu verbessern, zu festigen und ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen. Durch die objektive Einschätzung der Fähigkeiten kann eine individuelle Empfehlung und Förderung erfolgen. Weitere Infos gibt es unter: https://www.duesseldorf.de/sportamt

Hintergrund: German Innovation Award 
Der German Innovation Award wird vom Rat für Formgebung ausgelobt und zeichnet branchenübergreifend Produkte und Lösungen aus, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einen Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen unterscheiden. Denn Innovationen, die Zukunft gestalten und das Leben verbessern, gibt es in allen Branchen. Manchmal sieht man sie auf den ersten Blick – oftmals aber auch nicht. Das will der German Innovation Award ändern. Er macht großartige Leistungen für ein breites Publikum sichtbar und sorgt für eine erfolgreiche Positionierung am Markt.

MF

Teilen

Letzte Ergebnisse

1:6

3:1

1:1

5:2

0:3

0:3

2:3

1:2