BORUSSIA Signet Mit Claim Pantone

Düssel-Cup – Schwul-lesbisches Multisportturnier / Borussia ist Gastgeber des Tischtennisevents

  • Freitag, der 12. April 2019
  • News

Am kommenden Samstag (13. April) stehen im ARAG CenterCourt nicht die Tischtennisprofis von Borussia Düsseldorf im Mittelpunkt, sondern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Düssel-Cups. Im Rahmen des von Freitag bis Sonntag (12.-14. April) andauernden, größten jährlich in Düsseldorf stattfindenden schwul-lesbischen Multisportevents werden in elf Sportarten Sieger und Platzierte ermittelt, darunter auch im Tischtennis.

Mitspielen können in der Heimspielstätte des Tischtennis-Rekordmeisters sowohl VereinsspielerInnen als auch HobbyspielerInnen. Angeboten werden Wettkämpfe im Herren- und Damen-Einzel sowie im Doppel. Los geht es um 10 Uhr, der Eintritt ist frei.

Insgesamt nehmen rund 900 Aktive aus ganz Europa an diesem Event teil, das bereits zum 13. Mal durchgeführt und von den Vereinen

VC Phönix, Düsseldorf Dolphins, Weiberkram und TSC conTAKT Düsseldorf e.V. organisiert wird. Der Düssel-Cup steht unter dem Zeichen der Begegnung und des sportlich-fairen Wettkampfes, dessen Schirmherr Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel ist. Neben den sportlichen Wettbewerben, die bis auf Beachvolleyball alle am Samstag stattfinden, gibt es mit dem Check-In am Freitag, der großen Sportlerparty am Samstagabend und dem Abschluss-Brunch am Sonntag weitere Events zum Treffen und Feiern.

Der Düssel-Cup gilt in diesem Jahr als Generalprobe für die 2020 erstmals in Düsseldorf stattfindenden EuroGames (5.-9. August), an denen mehrere Tausend  Sportlerinnen und Sportler teilnehmen werden, dann in insgesamt 30 Sportarten und auch wieder im Tischtennis bei Borussia Düsseldorf.

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website des Multisportevents unter www.duessel-cup.de.

(AS)