Düsseldorfer Duos in der Favoritenrolle

Beach Trophy startet in die Playoffs

Foto: Kenny Beele

von Tobias Kemberg

Die Vorrunde ist vorbei, auch der Nations Clash ist Geschichte. Jetzt geht es in die entscheidende Phase der Beach Trophy in der Mitsubishi Electric HALLE. Und sowohl bei den Damen als auch den Herren haben Teams aus der Sportstadt richtig gute Aussichten auf den Titel.

Melanie Gernert und Sarah Schulz führen die Tabelle mit zwölf Siegen aus 14 Spielen an, bei den Männern liegen Alexander Walkenhorst und Sven Winter mit 13 gewonnenen Matches und nur einer Niederlage auf dem ersten Rang. Gehen die beiden Düsseldorfer Duos der DJK Tusa 06 also auch als Favoriten in die Playoffs der German Beach Trophy in dieser Woche? „Ich persönlich mag diese Rolle ja nicht so gerne, fahre mit der Underdog-Rolle eigentlich immer gut. Aber wir akzeptieren sie. Es ist ja auch schönes Feedback, wenn Andere dich als Favoritinnen sehen“, sagt Sarah Schulz.

Eine der beiden Vorrundenniederlagen kassierten Gernert/Schulz gegen die Tabellenzweiten Leonie Klinke/Tjasa Kotnik. An ein mögliches Duell im Finale zwischen beiden Teams denkt Sarah Schulz aber noch nicht. „Erst einmal warten wir die Viertelfinals ab, dann machen wir uns einen Plan“, sagt die 21-Jährige. Die vier Duos, die nach der Vorrunde auf den Rängen drei bis sechs lagen, spielen zunächst noch um die Teilnahme an den Halbfinals. „Alle Teams werden in den Playoff-Spielen nicht das machen wollen, was alle anderen schon gesehen haben“, erklärt Schulz im Hinblick auf mögliche taktische Umstellungen und Überraschungen.

Kann Rudy Schneider gemeinsam mit Max Betzien die Favoriten ärgern?

Man kennt sich. Das gilt auch für die Herren-Teams. Alexander Walkenhorst und Sven Winter vom TEAM 2021 Düsseldorf sind nach fast makelloser Vorrunde die klaren Favoriten auf den Turniersieg. Lediglich den Drittplatzierten Maxi Trummer und Felix Friedl gelang es bisher, Mitorganisator Walkenhorst und seinen Partner Winter zu bezwingen. Mit Rudy Schneider möchte ein weiterer Düsseldorfer Starter den Favoriten nach Möglichkeit aber gerne ein Bein stellen. Gemeinsam mit Max Betzien landete der 20-Jährige mit neun Vorrundensiegen in 14 Begegnungen auf Platz zwei.

Los geht es mit den Playoff-Spielen am Mittwoch. Am Samstag werden dann die Gewinner der German Beach Trophy feststehen. Alle Spiele können wie üblich im Livestream bei Twitch verfolgt werden.

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:1

1:6

3:1

1:1

5:2

0:3

0:3

2:3

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter