DEG Logo Quer

Düsseldorfer EG bindet junge Talente Niklas Mannes und Johannes Huß langfristig

  • Freitag, der 3. Juni 2016
  • News

„Beide Spieler haben Potenzial für die DEL“

Die Düsseldorfer EG setzt auch in Zukunft auf junge Eishockey-Talente. Aktuelles Beispiel ist die langfristige Bindung von Niklas Mannes und Johannes Huß. Beide Verteidiger haben langfristige Verträge bis 2019 unterschrieben.

DEG-Cheftrainer Christof Kreutzer: „Ich freue mich, dass wir diese beiden jungen Verteidiger für einen langen Zeitraum verpflichtet haben. So haben sie genügend Zeit für ihre Entwicklung. Wir werden sie behutsam und Schritt für Schritt aufbauen. Sowohl Niklas als auch Johannes haben das Potenzial, in der DEL Fuß zu fassen!“

Niklas Mannes ist derzeit noch 17 Jahre alt. Der gebürtige Ratinger wurde am 2. Juli 1998 geboren. In der vergangenen Spielzeit lief der 1,86 m große und 82 kg schwere Verteidiger für das DNL-Team der Düsseldorfer EG in der höchsten deutschen Nachwuchsklasse auf. Dort kann er auch in der kommenden Spielzeit spielen, geplant sind allerdings vor allem Einsätze für die DEG-Kooperationspartner Essen (Oberliga) Bad Nauheim (DEL2). Mannes: „Ich bedanke mich für das Vertrauen, das die DEG in mich setzt. Ich werde weiter hart an mir arbeiten und versuchen, mich schrittweise an das DEL-Team von Christof Kreutzer heran zu kämpfen!“

Johannes Huß wurde am 9. August 1998 in Bad Tölz geboren. Er ist 1,84 m groß, 81 kg schwer und schießt ebenfalls links. Letzte Station war der EC Salzburg in Österreich. Er erhält eine Förderlizenz für den Oberligisten EC Bad Tölz, kann aber auch bei der DEG eingesetzt werden. Huß: „Ich glaube, dass der Vertrag mit der Düsseldorfer EG für meine Entwicklung der richtige Schritt ist. Die DEG hat mit ihrem deutschen Trainer schon oft bewiesen, dass sie gut mit jungen Spielern arbeitet.“

 

(TM/FF)