(Foto: Dieter Nagel)
(Foto: Dieter Nagel)

Düsseldorfs Beachvolleyball-Teams mit starken Auftritten

  • Dienstag, der 1. Mai 2018
  • News
Vergangenes Wochenende waren die Düsseldorfer Beachvolleyball-Teams (alle DJK TuSA 06 Düsseldorf e.V.) erneut erfolgreich.

Im Erwachsenen Bereich spielten zwei Düsseldorfer Teams beim Top Ten Turnier in Hannover. Stefanie Hüttermann und Anna Hoja konnten das erste nationale Turnier gewinnen. Sie blieben im gesamten Turnier ohne Niederlage und zeigten über das gesamte Turnier eine sehr gute und konstante Leistung. Daniel Wernitz spielte in Hannover zusammen mit Sven Winter , die beiden sicherten sich am Ende die Bronzemedaille.

Doch nicht nur die Profi-Teams der Sportstadt Düsseldorf waren erfolgreich, sondern auch die Nachwuchsspieler/innen erzielten einige Erfolge. Am Samstag fand in Bottrop ein U17/18 Turnier statt. Max Lübbert und Niklas Held setzten sich nach einer durchwachsenen Gruppenphase, die trotzdem den direkten Weg ins Halbfinale brachte, auch im Finale mit einem soliden 2:0 durch und gewannen sensationell das Turnier. Nick Simon und Konrad zum Kolk wurden Neunte. Für den weiblichen Nachwuchs starteten Melisa Demirer mit Luzie Wiedeking, Viktoria Dörschug mit Ellen Plonowski und Nele Hoja mit Lara Darowski. Alle weiblichen Teams erreichten einen guten 5 Platz.
Beim Turnier der U17/U18 am Sonntag in Köln konnte Johanna Stoll zusammen mit ihrer Partnerin den Turniersieg holen. Luzie Wiedeking und Nina Valkyser sowie Hannah Michels und Klara Guntermann wurden 5.

Beim U15/U16 Turnier in Düsseldorf erzielte Lukas Wiesemann mit seinem Partner den 8. Platz.
Als jüngstes Team des Teilnehmerfeldes haben Viktoria Dörschug (15) und Nele Hoja (16) am Sonntag ihr 2. Damen A Turnier bestritten. Nachdem sie in der letzten Woche noch 9. wurden, konnten sie sich diese Woche steigern und erreichten einen guten 7 Platz und konnten so mehrere Teams hinter sich lassen.