Endrunde um Jugendpokal beim DSC 99

Achte Auflage mit zwei Düsseldorfer Teams

Foto: DSC 99

Am kommenden Wochenende wird auf der Anlage des DSC 99 die Endrunde des Deutschen Hockey-Jugendpokals Süd ausgespielt. Für die Teilnahme qualifizierten sich die Oberligameister WU16/MU16 der Landesverbände Süd sowie die beiden Mannschaften des Ausrichtervereins DSC 99.

Nach der Corona-bedingten Pause im vergangenen Jahr wird der Hockey-Jugendpokal nun zum achten Mal ausgetragen – in Nord- und in Süddeutschland gibt es jeweils eine männliche und eine weibliche Endrunde.

Die Spiele finden auf beiden Kunstrasenplätzen am Samstag zwischen 10 und 15 Uhr statt. Am Sonntag starten die Mannschaften bereits um 9 Uhr, die Finalspiele um 14.30 Uhr. Den Spielplan sowie einen Liveticker gibt es unter www.whv-hockey.de. Darüber hinaus informiert der DSC-eigene Instagram-Kanal.

Die teilnehmenden Mannschaften:
Weibliche U16: HC Wacker München, TSV Grünwald, DSC 99, Kahlenberger HTC, SG Sachsenhausen/Offenburg
Männliche U16: HC Wacker München, RW München, DSC 99, SW Neuss, HC Kassel

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:2

0:1

4:2

3:2 (n.P.)

1:0

1:1

3:1

2:1