(Foto: Fortuna)
(Foto: Fortuna)

Fortuna Handballerinnen vor unterschiedlichen Herausforderungen

  • Donnerstag, der 22. September 2016
  • News

Vor unterschiedlichen Aufgaben stehen die Handballerinnen der Fortuna am kommenden Wochenende. Die 1. Damenmannschaft trifft in der Oberliga auf die Zweitvertretung des Drittligisten HSV Gräfrath. Nach der unglücklichen Niederlagen vom letzten Wochenende steht Wiedergutmachung und Stabilität in der Leistung für das Team von Trainerin Ina Mollidor im Vordergrund. Gerade in der Chancenverwertung hat die Mannschaft noch reichlich Luft nach oben. Der Gegner aus Solingen hat nach eigenen Bekundungen durch Verletzungen nur einen kleinen Kader zur Verfügung. „Klein aber fein und kampfstark“ kam als Ansage aus der Klingenstadt. Anwurf ist am Sonntag um 13.40 Uhr in der Sporthalle an der Graf-Recke-Strasse.

Das erste Auswärtsspiel der Saison führt die 2. Damenmannschaft der Fortuna in der Verbandsliga nach Wipperfürth. Der dortige SVW gewann am letzten Wochenende klar und deutlich mit 31:23 bei den Bergischen Panthern. „Wipperfürth verfügt über eine ausgeglichene und sehr gut besetzte Mannschaft. Der Erfolg vom letzten Wochenende kommt nicht von ungefähr. Wir müssen auf der Hut sein und zu 100% Leistung zeigen, sonst wird es sehr schwer für uns“ sagte Trainer Eric Busch. Das Spiel in Wipperfürth beginnt am Sonntag um 17.30 Uhr in der VOSS Arena.
(WB)