Fortuna Jugendhandballcup 2018 A

Fortuna-Jugendhandball-Cup: Tolle Werbung für den Mädchenhandball

  • Montag, der 8. Januar 2018
  • News

Die fünf am ersten Fortuna-Jugendhandball-Cup 2018 teilnehmenden Mannschaften sorgten in der Sporthalle an der Rückertstraße für tolle Werbung für den Mädchenhandball. Am Ende setzte sich die SG Überruhr etwas glücklich bei der Premiere des Vorbereitungsturnieres durch. Anna Küpper erzielte im letzten Spiel gegen die weibliche A-Jugend von Fortuna Düsseldorf zehn Sekunden vorm Spielende den 15:14-Siegtreffer, der dem Team aus Essen den Turniersieg sicherte.

Die weibliche B-Jugend musste unter anderem auf Rosana Cicmak sowie Theresa und Victoria Welling verzichten. Allen voran gegen die A2 des TSV Bayer 04 Leverkusen (9:15) und der A1 der SG Überruhr (14:23) zeigte die Mannschaft von Marc Albrecht und Tanja Koberg positive Ansätze. So kamen auch Spielerinnen wie Julia Lindken, Eva-Lotte Bergmann oder Yara Lehmann zu Einsatzzeiten. Am Ende landete das Nordrheinliga-Team der Rot-Weißen auf Platz fünf. Für das erste Spiel im Jahr 2018 ist man jedoch trotz der Ausfälle gewappnet und kann am kommenden Sonntag (12.30 Uhr, Sporthalle Lewitstraße) die Aufgabe gegen den TSV Kaldenkirchen angehen.

Die Mannschaft von Christiane und Wolfgang Rommel bestätigte ihren Aufwärtstrend der vergangenen Wochen und Monate und konnte drei der vier Spiele gewinnen. Dabei gab Nadine Boss ihr Debüt im Oberliga-Team der Rot-Weißen und zeigte dabei positive Ansätze. Im letzten Spiel gab man den Turniersieg in quasi letzter Sekunde aus der Hand. Zehn Sekunden vor dem Schlusspfiff erzielte Anna Küpper den 15:14-Siegtreffer für die SG Überruhr. Mit einem Unentschieden hätte sich die weibliche A-Jugend den Turniersieg gesichert. Aber viel wichtiger ist, die positive Entwicklung dieser Mannschaft zu sehen. Am kommenden Sonntag gastiert man zum Rückrundenauftakt beim HSV Solingen-Gräfrath. Die Partie wird um 13 Uhr in der Sporthalle Kannenhof angepfiffen.

Nach Ende des Turniers können die für den Jugendbereich von Fortuna Düsseldorf verantwortlichen Wolfgang Böse (Jugendwart) und Markus Hausdorf (Mädchenwart) nur ein positives Fazit ziehen. „Es gab von allen Mannschaften positive Rückmeldungen – sportlich als auch organisatorisch. Wir können uns bei allen, die zum Erfolg des Turniers beigetragen haben, nur bedanken. Ein ganz großes Dankeschön an unseren Förderverein, der für Speis und Trank gesorgt hat“, sagte das Duo.

Die SG Überruhr lobte insbesondere die weibliche B-Jugend der Fortuna. „Die B-Jugend zeigte viel Engagement und Mut und angestachelt durch das sehr gut unterstützende Publikum hielt sie lange mit“, sagte Coach Jörg Büngeler. „Nach einer deutlichen Steigerung Im Turnierverlauf und vor allem im letzten Spiel starker Einstellung, Willen und Mut zum Abschluss der gesamten Mannschaft, den sich die Mädels auch nach Aluminumtreffern oder dem Auslassen klarer Chancen nicht nehmen ließen, haben sie das Turnier verdient gewonnen, wenn auch ganz am Ende etwas glücklich.“

Auch von Assina Müller, der Trainerin der weiblichen A2 des TSV Bayer 04 Leverkusen gab es lobende Worte für die Veranstaltung. „Danke an den Veranstalter für die Organisation des Fortuna-Jugendhandball-Cups. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung mit einer Top-Verpflegung. Wir freuen uns auf das nächste Jahr“, sagte die ehemalige Bundesligaspielerin. „Trotz einiger personeller Ausfälle bin ich mit dem Abschneiden meiner Mannschaft zufrieden. Ich konnte zwar die vorgenommenen taktischen Elemente nicht ausprobieren, aber durch die Teilnahme war dies wieder der erste Schritt aus dem Weihnachtstrott raus.“

Sybille Gruner, Trainerin der weiblichen B-Jugend und Jugendkoordinatorin des TSV Bayer 04 Leverkusen, konnte mit ihrem Nordrheinliga-Team nur den Sieg über den Ligakonkurrenten des Gastgebers feiern. „Für uns war es eine Superstandortbestimmung und optimal um nach der Weihnachtspause wieder In Tritt zu kommen. Das Turnier war super organisiert. Es war alles da, was man gebraucht hat. Wir kommen gerne im nächsten Jahr wieder.“

Ergebnisse im Überblick:
SG Überruhr wA1 – TSV Bayer 04 Leverkusen wA2 17:17
Fortuna Düsseldorf wA1 – TSV Bayer 04 Leverkusen wB1 14:11
TSV Bayer 04 Leverkusen wA2 – Fortuna Düsseldorf wB1 15:9
TSV Bayer 04 Leverkusen wB1 – SG Überruhr wA1 14:22
Fortuna Düsseldorf wB1 – Fortuna Düsseldorf wA1 5:20
TSV Bayer 04 Leverkusen wA2 – TSV Bayer 04 Leverkusen wB1 15:14
Fortuna Düsseldorf wB1 – SG Überruhr wA1 14:23
Fortuna Düsseldorf wA1 – TSV Bayer 04 Leverkusen wA2 19:15
TSV Bayer 04 Leverkusen wB1 – Fortuna Düsseldorf wB1 22:8
SG Überruhr wA1 – Fortuna Düsseldorf wA1 15.14

Tabelle:
1. SG Überruhr wA1 7:1 Punkte
2. Fortuna Düsseldorf wA1 6:2 Punkte
3. TSV Bayer 04 Leverkusen wA2 5:3 Punkte
4. TSV Bayer 04 Leverkusen wB1 2:6 Punkte
5. Fortuna Düsseldorf wB1 0:8 Punkte

(MH)