Fortuna setzt auf Kontinuität im Trainer- und Funktionsteam

Der gesamte Stab bleibt auch in der kommenden Saison zusammen

Fortuna Düsseldorf setzt auch in der kommenden Saison auf Kontinuität im Trainer- und Funktionsteam. Der Vertrag von Co-Trainer Thomas Kleine, der während seiner Zeit bei der Fortuna die Ausbildung zum Fußballlehrer erfolgreich absolviert hat, wurde bereits verlängert. Auch Co-Trainer Axel Bellinghausen sowie Athletiktrainer Robin Sanders, Videoanalyst Philipp Grobelny und Mentaltrainer Axel Zehle haben neue Verträge bei den Rot-Weißen unterschrieben.

Uwe Klein, Sportvorstand: „Unser Trainer- und Funktionsteam verfügt in seinen jeweiligen Bereichen über viel Erfahrung, ein außergewöhnliches Maß an Expertise und wir hatten mit Thomas Kleine schon einen Fußballlehrer an uns binden können. Zudem herrscht eine große Harmonie unter allen Mitgliedern des Stabs. Diese Faktoren sind für die Entwicklung unserer Mannschaft von hoher Bedeutung. Deshalb haben wir gemeinsam in den vergangenen Wochen daran gearbeitet und ich freue ich mich sehr, dass unser Trainer- und Funktionsteam in dieser Besetzung zusammenbleibt.“

Uwe Rösler, Cheftrainer: „Als ich Ende Januar zur Fortuna gekommen bin, habe ich ein Trainer- und Funktionsteam vorgefunden, das mit großem Fußball-Sachverstand und tollen Charakteren ausgestattet ist. Daher war es auch mein großer Wunsch, in Zukunft weiterhin in dieser Konstellation zusammenzuarbeiten. Ich habe schon nach wenigen Monaten großes Vertrauen in jeden Einzelnen aus dem Staff.“


<em>(KN)</em>

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:0

1:1

2:2

0:1

2:3

2:2

Pause

3:2 (OT)