Fortunas Coup mit Appelkamp

Vertragsverlängerung bis 2026

Foto: Kenny Beele

Trotz seiner gerade einmal 20 Jahre zählt der Mittelfeldspieler bereits zu den Säulen im Kader des Klubs.

Für Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf war Shinta Appelkamp in der vergangenen Saison eindeutig der wertvollste Spieler. Dabei ist der Deutsch-Japaner gerade einmal 20 Jahre alt. Nun hat der Verein, den ohnehin bis 2024 laufenden Vertrag, vorzeitig um zwei Jahre bis 2026 verlängert.

Der aktuelle Marktwert des variabel einsetzbaren Mittelfeldspielers liegt derzeit bei 1,8 Millionen Euro. Entwickelt sich das große Talent weiterhin so rasant, dürfte sich Appelkamp in der Zukunft als das größte Kapital des Vereins erweisen. Erst im vergangenen Jahr hatte der damalige Trainer Uwe Rösler ihn aus der zweiten Mannschaft zu den Profis beordert.

Für die Fortuna war es großes Pech, dass der Jungprofi ausgerechnet in der Phase verletzt ausfiel, als die entscheidenden Begegnungen gegen die Topklubs der Liga anstanden, in denen der mögliche Bundesliga-Aufstieg verspielt wurde. In 21 Partien gelangen Appelkamp sechs Treffer, allein in den letzten sieben Saisonspielen traf er fünf Mal.

Sowohl Shinta Appelkamp als auch die ganze Mannschaft werden nach dieser Nachricht am Sonntag mit Rückenwind in Sandhausen in die Zweitligasaison starten. Was die Mannschaftskollegen und der Trainer in ihm sehen, wird zudem daran deutlich, dass er als 20-Jähriger in den Mannschaftsrat der Fortuna berufen wurde.

Norbert Krings

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:1

1:1

2:0

5:3

0:1

2:3

0:3

0:3

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter