Fortunas Futsaler mit starker Reaktion im Pokal Viertelfinale

Top-Torjäger Arne Düber (Foto : Anke Hesse)

Auf die erste Niederlage unter Trainer Shahin Rassi in Wuppertal vor einer Woche, zeigte die Fünf aus der Landeshauptstadt eine starke Reaktion. Beim klassentieferen Tabellenführer der Mittelrheinliga, Bonner Futsal Lions, gab es einen deutlichen 7:1 Auswärtserfolg. Dieser stellte den Einzug ins Halbfinale des Westdeutschen Futsal Pokals sicher. Zur Halbzeit führte der Favorit durch Tore von Düber und Brack bereits mit 2:0. Wieder Düber und zweimal Brack sorgten innerhalb von drei Minuten für das 0:5 aus Sicht der Bonner, und die endgültige Entscheidung. Am Ende stand ein verdienter Auswärtserfolg, beim dem Dennis Prause immerhin der Ehrentreffer für den Gastgeber gelang.

Bereits am kommenden Freitag, 28.2.2020 um 20:30, trifft die Fortuna in der Westdeutschen Futsal Liga auf den deutschen Vizemeister von 2018 und aktuellen Tabellenzweiten, die Futsal Panthers Köln. Gespielt wird, wie immer, im CASTELLO in Düsseldorf-Reisholz.

Tore: 0:1 Arne Düber (9.), 0:2 Fedor Brack (16.), 0:3 Arne Düber (23.) 0:4 Fedor Brack (26.) 0:5 Fedor Brack (26.), 0:6 Nenad Jeftic (31.), 1:6 Dennis Prause (31.), 1:7 Mouad Ben-Halla (32.)
Besonderheiten: 2 Gelbe Karten Bonn, 1 Gelbe Karte Düsseldorf
Zuschauer: 75

(HPE)

Teilen

Letzte Ergebnisse

1:6

3:1

1:1

5:2

0:3

0:3

2:3

1:2