Fortunas Futsaler verlieren knapp beim Tabellenführer in Sennestadt

Risto Malic, F95 Futsal (Foto: Ferry Hoks)

Nach dem Unentschieden in der Vorwoche gegen den Tabellenzweiten aus Köln, traf die Fünf der Fortuna am vergangenen Samstag auf den Tabellenführer MCH FC Sennestadt. Auch in diesem Spiel boten die Landeshauptstädter der deutschen Spitzenmannschaft lange Paroli, mussten sich aber durch zwei Treffer in der Schlussphase mit 3:5 geschlagen geben. Durch einen Doppelschlag lag der MCH nach 20 Nettospielminuten zur Pause mit 2:0 in Front. Torjäger Arne Düber sorgte kurz nach Wiederanpfiff für den schnellen Anschlusstreffer. Nachdem zwischenzeitlichen 3:1 der Gastgeber, glich die Fortuna in Überzahl durch einen sehenswerten Treffer von Torhüter Christian de Groodt drei Minuten vor dem Ende aus. Sennestadt agierte danach ebenfalls mit fünf Feldspielern, traf zweimal und behielt die drei Punkte zu Hause.

Am kommenden Samstag, den 14. März, trifft die Fortuna um 19:00 Uhr im CASTELLO auf den UFC Münster.

Tore: 1:0 Aytürk Gecim (7.), 2:0 Furkan Ars (8.), 2:1 Arne Düber (22.), 3:1 Eigentor (24.), 3:2 Nenad Jeftic (32.), 3:3 Christian de Groodt (37.), 4:3 Fouad Aghaima (38.), 5:3 Muhammet Sözer (39.)

Besonderheiten: 2 gelbe Karten Sennestadt, 3 gelbe Karten Düsseldorf
Zuschauer: 105

(HPE)

Teilen

Letzte Ergebnisse

1:6

3:1

1:1

5:2

0:3

0:3

2:3

1:2