RCGermania

Fünf Germanen gewinnen Stadtmeisterschaften im Rudern

  • Mittwoch, der 30. September 2015
  • News

Die Schülerinnen und Schüler vom Ruderclub Germania Düsseldorf erkämpften bei den Stadtmeisterschaften der Schulen aus Düsseldorf und Umgebung auf dem Unterbacher See (25.09.) für ihre Schulen vier Titel und weitere gute Platzierungen. Es gewannen Paula Kuhn, Tom Krüger, Harriet Fuchs und Lukas Müller. Als ehemalige Düsseldorfer Schülerin war die amtierende Weltmeisterin Leonie Pieper ebenso siegreich.

Germanin Leonie Pieper (inzwischen für den Ulmer Ruderclub Donau startend) gewann mit der Ruderriege Gerresheim im Mixed-Boot der Ehemaligen.

Paula Kuhn (Jahrgang 1996, Ü18) vom Geschwister-Scholl-Gymnasium siegte im Schülerinnen-Einer deutlich vor ihren Konkurrentinnen. Tom Krüger (1998, Lessing Gymnasium) konnte weniger Vorsprung herausrudern, war mit 7,7 sec Vorsprung aber immer noch klar vor dem direkten U19-Verfolger Maxim Hauss von der Ruderriege Gerresheim. Die RGG gewann zwar den Gesamtsieg, hier punktete jedoch der Germane für das Düsseldorfer Sportgymnasium. Peko Werner (2000), ebenso vom Lessing-Gymnasium, sicherte sich den Sieg im U17-Einer.

In den U15-Jahrgängen 2002-2004 der Jungen dominierte Lukas Müller (2002, Freiherr-Vom-Stein Realschule) im Dreiecksparcours unter 27 gemeldeten Booten. Platz vier belegte hier Philipp Lintzen (2003, Mataré-Gymnasium), Emil Rüegg (2002, Humboldt-Gymnasium) und Max Körner (2002, Max-Planck-Gymnasium) die Plätze sieben und elf.

Lukas Müller startete auch im Einer über 500m und wurde Sechster. Vereinskollege David Lehr (2001, Goethe-Gymnasium) verpasste hier mit Platz vier nur knapp die Top-3. Tom Kurpjuhn (2001, Humboldt-Gymnasium) und Max Körner wurden Achter und Neunter.

Beim Dreiecksparcour der U15-Ruderinnen war Christina Gillitzer zeitgleich Schnellste mit einer Schülerin vom Comenius-Gymnasium, die zweitschnellste Zeit der 17 Starterinnen ruderte Catharina Dahmen (2002, ISR Neuss).

Die U15-Schülerin Harriet Fuchs (2001, Cecilien-Gymnasium) schob sich über die 500 m mit Platz zwei noch vor Catharina Dahmen mit Platz vier.

Maja Gunz (2000, Geschwister-Scholl-Gymnasium) verfehlte den Sieg der U17-Einer mit Platz zwei nur knapp. Sie ordnete sich zwischen zwei Ruderinnen vom Humboldt-Gymnasium ein, wobei der Abstand zur Drittplatzierten mit 7,7 sec deutlich ausfiel. Zum Sieg fehlten 3,5 sec.

Am kommenden Wochenende finden neben dem 44. Düsseldorfer Marathonrudern auf dem Rhein die NRW-Landesmeisterschaften (Krefeld) statt.