Hart erarbeitetes Unentschieden für Fortunas Futsaler

(Foto: F95 Futsal / Anke Hesse)

Gab es in der Vorwoche im Achtelfinale des Westdeutschen Futsal Pokals bei Holzpfosten Schwerte noch einen deutlichen 4:0 Auswärtssieg, mussten sich die Fortunen im Liga Heimspiel am gestrigen Samstag im CASTELLO mit einem Unentschieden zufrieden geben. Die Fünf aus Schwerte setzte aus einer stabilen Deckung heraus auf schnelles Umschaltspiel und stellte die Düsseldorfer vor allem in Halbzeit eins regelmäßig vor Probleme. In den zweiten 20 Nettospielminuten erhöhte die Fortuna im sehr gut besuchten CASTELLO das Tempo und Risiko und kam zu mehr Abschlüssen. Gegen die weiterhin leidenschaftlich gespielte Defensive der Pfosten, fehlte bei einigen Pfostentreffern auch das nötige Spielglück. In der 38. Minute traf Winterneuzugang Ferre Devos dann doch noch zum erlösenden 1:1. Unter der souveränen Leitung der Unparteiischen trennten sich bei Teams am Ende eins zu eins.

Das nächste Heimspiel im CASTELLO in Düsseldorf-Reisholz gibt es am kommenden Samstag, 1. Februar 2020, Kick-Off 19:00 Uhr. Gegner ist der Wuppertaler SV im Futsal Niederrhein Pokal.

Tore: 0:1 Henrique Mota (20.), 1:1 Ferre Devos (38.)

Besonderheiten: 3 Gelbe Karten Düsseldorf, 3 Gelbe Karten Schwerte Zuschauer: 150

(HPE)

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:4

3:4

1:3

6:7 (OT)

0:1

1:0

3:1

2:1