Heimspiel gegen Heidenheim ohne Zuschauer

Das Heimspiel der Fortuna gegen den 1.FC Heidenheim (Freitag, 30. Oktober, 18:30 Uhr) muss ohne Zuschauer stattfinden. Grund ist der hohe Sieben-Tages-Inzidenzwert an Corona-Infektionen in Düsseldorf. Dauerkarteninhaber können ab Montag, 11:00 Uhr, wie gewohnt das Online-Rückerstattungstool nutzen, um ihren anteiligen Dauerkartenpreis für die Partie zurückerstattet zu bekommen. Eine Entscheidung darüber, ob Zuschauer zum kommenden Heimspiel gegen den SV Sandhausen (Samstag, 21. November) zugelassen werden, steht noch aus.

„Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und den weiterhin steigenden Corona-Infektionszahlen mussten wir schon länger damit rechnen, dass wir gegen den 1.FC Heidenheim vor leeren Rängen spielen würden“, sagt Fortunas Vorstandsvorsitzender Thomas Röttgermann. „Dennoch ist es jedes Mal ein trauriger Moment, wenn wir Gewissheit erhalten, dass wir in unserem Wohnzimmer auf die Unterstützung unserer Fans verzichten müssen. Gerade in der aktuellen Situation hätte unser Team jeden Support von den Rängen gebrauchen können. Wir werden in den kommenden Wochen weiter alles dafür tun, um Zuschauer bei unseren Heimspielen zu ermöglichen – wenn es die Entwicklung der Corona-Pandemie zulässt.“

(PB)

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:2

2:1

1:0

0:3

3:0

3:0

1:1

1:0