Hot News von den Basketballern der ART Giants

Wer kennt das Gefühl, eine lange Strecke getaucht zu sein, schon das Flimmern im Blickfeld und das Rauschen in den Ohren gehabt, um dann an der frischen Luft, Mund aufgerissen, debil grinsend das Adrenalin zu geniessen?

Ungefähr so erging es mir, als die Pressemitteilung die Tage bei mir landete, dass endlich die basketballose Zeit sich dem Ende neigt und die ersten Vorbereitungsspiele terminiert wurden.

Das was echt Adrenalin vom Allerfeinsten, zwar ohne Pool, aber mindestens genau so aufregend wie oben beschrieben.

Klar, keine Zuschauer, wie auch, wenn schon vor Kurzem das Handball Pilot Event im ISS Dome und im Castello komplett beschnitten wurde, soll heißen nahezu ohne Zuschauer stattfinden muss. Das Comenius ist natürlich deutlich kleiner und man will nichts riskieren. Schon ok so.

Was aber das Aufregende ist, es passiert was, dieser großartige Sport ist aus dem Schlaf erwacht und so langsam aber sicher glaube ich daran, dass Mitte Oktober das der-dicke-Rote-muss-ins-Netz-Spiel unter Wettkampfbedingungen stattfindet.

Bis dahin werden die Hygienemassnahmen bestimmt hin und her verändert, ich hoffe, dass – anlässlich des Handballspiels neulich in Solingen durchdacht und sehr gut umgesetzt – eine überschaubare Anzahl Zuschauer, vielleicht wenigstens 1/3 der Kapazität, zugelassen wird.

Schauen wir doch mal auf die Sparringspartner:

09.09.: Deutzer TV (RL-West)

14.09.: Grevenbroich Elephants (RL-West)

19.09.: Arantia Larochette (1. Liga Luxemburg)

20.09.: Sparta Bertrange (1. Liga Luxemburg)

27.09.: EPG Baskets Koblenz (ProB Süd)

30.09.: Dragons Rhöndorf (RL-West)

Am 04 und 09.10. noch 2 stramme Auswärtsspiele (RheinStars Köln und Gießen 46er II).

Pickepacke voll das Programm der Korbjäger.

Und wie ich so die rührige Presseabteilung der ART Giants und die Sportstadt Düsseldorf kenne, gibt es reichlich zeitnahe Informationen. Ich freu mich wie der Teufel, es scheint ein Licht am Ende des Tunnels!

Euer Heiko Sauer

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:1

0:1

3:1