Ich hätte da eine Idee, DEG!

Gefunden irgendwann im nirgendwo

Aber das wäre ja bei der DEG mit seiner rührigen Kreativabteilung wahrlich nichts wirklich revolutionäres, möglicherweise brütet man über das Thema in der Brehmstrasse schon länger nach, sozusagen Eulen nach Athen tragen, oder Frieder?

Ich hau sie trotzdem mal raus:

Wenn schon eine finanziell strapazierte Zeit momentan, so braucht es findige Köpfe mit Geistesblitze, um Bares in die Kassen zu spülen.

Hamsterzucht siehe Mannheim oder Dosensammeln siehe München, fällt flach.

Eier verkaufen klappt schon nicht in Iserlohn, Federn von Schwänen rupfen, entschieden zu mühsam. Das Thema Nürnberg und Schmuck hat sich ja auch erledigt. Haie fischen und anderes Getier jagen, seien es Panther, Bären, Tiger und was sonst noch so an Wappentieren kreucht und fleucht ist sowieso aus Gründen des Artenschutzes gänzlich untersagt.

Was tun sprach Zeus?

Ich bin mir jetzt zwar nicht zu 100% sicher, jedoch so wahnsinnig abwegig halte ich es nun auch nicht, das könnte doch (oder ist vielleicht?) eine interessante Einnahmequelle für die DEG außerhalb der Saison sein.

Es stimmen sogar die Farben und ein „Dancing Club“ hat was, finde ich.

Tanzen macht Spaß, kann man auch problemlos mit dem Mindestabstand, hygienisch seriös, solo abzappeln oder mit Maske gerne im Pärchenschwof. Wer eine Stange braucht, bitte schön, aber immer anständig desinfizieren.

Klein wenig stutzig machte mich dann der Zigarettenautomat (beim Vergrößern rechts entdeckt), ich bin zwar kein erfahrener Raucher, von der Marke „Billy Boy“ hab ich bisher noch nichts gehört. Könnte natürlich auch ein Kaugummiautomat sein.

Naja, ich kenn mich halt im „Dunstkreis“ und mit „Bubble Gums“ nicht wirklich aus.

Also Team Frieder, sofern ihr das noch nicht ausheckt, dann trete ich euch selbstverständlich die Idee mehr als gerne ab, ziemlich kostenlos, du weißt ja, wie du mich erreichst.

Gegen eine Einladung in den Dancing Club hab ich aber grundsätzlich nix und auch nicht gegen eine Fluppe (oder einem Bubble Gum) “Billy Boy”.

Man sieht sich irgendwann.

Euer Heiko Sauer

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:1

0:1

3:1