ISTAF INDOOR: Weltklasse bei Düsseldorf-Premiere

Topevent im ISS Dome (mit Video)

Foto: Kenny Beele

Die Vorfreunde steigt! Am Sonntag (ab 12 Uhr) feiert das ISTAF INDOOR seine Premiere in derSportstadt Düsseldorf. Am Start im ISS DOME sind zahlreiche Stars wie Stabhochsprung-Weltrekordler „Mondo“ Duplantis und sein größter Widersacher Sam Kendricks (USA) sowie Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo und zahlreiche weitere Top-Athletinnen und -Athleten. Das Erste zeigt das Leichtathletik-Spektakel live auf sportschau.de (Livestream ab 12:15 Uhr) und die Highlights im TV (ab 14:30 Uhr im Ersten). Gleichzeitig präsentieren die ISTAF-Organisatoren bei der Premiere eine weitere Neuigkeit: In Düsseldorf fällt auch der Startschuss für die neue ISTAF-Trophy.

Meeting-Direktor Martin Seeber: „In diesen herausfordernden Zeiten ist das Jahr 2021 ein ganz besonderes für das ISTAF. Das älteste Leichtathletik-Meeting der Welt wird 100. Gleichzeit stehen erstmals in der langen ISTAF-Geschichte drei ISTAF-Veranstaltungen in zwei Städten auf dem Programm. Das wollen wir mit der neuen ISTAF-Trophy feiern. Die ISTAF-Trophy gewinnen im Sommer die Athletinnen und Athleten, die in den sechs INDOOR-Disziplinen am meisten Punkte gesammelt haben. Wie die Trophäe aussehen wird, wollen wir noch nicht verraten. Die sechs Sieger erhalten aber zusätzlich je 5.000 Euro.“

ISTAF-Trophy: sechs Disziplinen, drei ISTAF-Veranstaltungen, eine neue Trophäe
Gewinnen können die neue ISTAF-Trophy alle Athletinnen und Athleten in den sechs INDOOR-Disziplinen (60 m/100m M/F; 60 m/110 m Hürden M; 60 m/100 m F; Weitsprung F; Stabhochsprung M). Für jeden Sieg gibt es acht Punkte, für den zweiten Platz fünf Punkte – und für den sechsten Platz noch einen Punkt (Platz 1 bis 6: 8,5,4,3,2,1 Punkte). Die Jagd auf die ISTAF-Trophy beginnt am Sonntag (31.1.) im Düsseldorfer ISS DOME, weiter geht’s beim ISTAF INDOOR am kommenden Freitag (5.2.) in der Berliner Mercedes-Benz Arena – und das Finale steigt am Sonntag, 12. September, im Berliner Olympiastadion. Der neue Preis ist mit 30.000 Euro (6 x 5.000) dotiert.

Prominente Gästeliste bei Düsseldorf-Premiere
Zahlreiche Stars, die sich Hoffnung auf die ISTAF-Trophy machen können, starten bereits am Sonntag in Düsseldorf. Allen voran Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz), die erstmals seit über elf Monaten wieder aus vollem Anlauf springt und am kommenden Freitag auch in Berlin abhebt. Am Sonntag sind unter anderem die mehrfache Europameisterin Ivana Španović (Serbien) und Khaddi Sagnia (Schweden), drittbeste Weitspringerin 2020, und die rumänische Weltklasse-Weitspringerin Alina Rotaru (Rumänien) ihre Gegnerinnen. Die in Stuttgart lebende Athletin war bereits viermal beim ISTAF INDOOR dabei. „Das ISTAF INDOOR ist mein absoluter Lieblings-Wettkampf“, sagt Alina Rotaru. „Hier stehen wir Athletinnen und Athleten voll im Fokus. Ich freue mich, dass das ISTAF INDOOR jetzt gleich zweimal ausgetragen wird.“

Die Fans bekommen vor den Bildschirmen (Livestream sportschau.de ab 12:15 Uhr / Highlights im TV ab 14:30 Uhr im Ersten) auch im Stabhochsprung Leichtathletik der Extraklasse zu sehen. In der Sportstadt Düsseldorf steigt der Überflieger und Welt-Leichtathlet des Jahres 2020 ins Olympia-Jahr ein: Armand „Mondo“ Duplantis (Schweden). Der 21 Jahre alte Weltrekordhalter trifft auf Weltmeister Sam Kendricks (USA) und Polens Sechs-Meter-Springer Piotr Lisek. Das Top-Trio wird vom Deutschen Meister Bo Kanda Lita Baehre, dem DM-Zweiten Torben Blech (beide Bayer Leverkusen) und dem Weltmeister von 2013, Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken), herausgefordert. „Das ISTAF INDOOR in Berlin ist jedes Jahr ein Erlebnis. Ich freue mich riesig, dass es jetzt auch in Düsseldorf stattfindet. Der ISS DOME ist eine ein ganz besondere Arena, die perfekt für diesen Wettkampf passt.“ Der zweimalige Weltmeister Sam Kendricks freut sich auf das Weltklasse-Stabhochspringen: „Es sind tolle Jungs am Start. Ich bin in Topform und gesund und will am Sonntag ganz oben mitspielen. Jedes Mal, wenn ich hier in Deutschland bin, fühle ich mich mehr und mehr zuhause. Ich bewundere das Engagement des ISTAF, dieses Event trotz der Umstände zu veranstalten.“

Auch auf der schnellen blauen 60-Meter-Bahn wird es hochklassig und spannend. Bei der Düsseldorf-Premiere des ISTAF INDOOR tritt Dina Asher-Smith (Großbritannien), 200-m-Weltmeisterin und dreifache Europameisterin in Berlin 2018, gegen die schnelle Schweizerin Ajla Del Ponte an. Mit dabei sind unter anderem Rebekka Haase (Sprintteam Wetzlar) und Jennifer Montag (Bayer Leverkusen). Bei den Männern müssen Deutschlands Sprint-Meister Deniz Almas (VfL Wolfsburg) und der derzeit viertschnellste Sprinter der Welt (6,59 Sek.), Kevin Kranz (Sprintteam Wetzlar), unter anderem gegen den ivorischen Top-Sprinter und ISTAF-Vorjahressieger Arthur Cissé ran. Über die Hürden ist Pascal Martinot-Lagarde, der mit starken 7,54 Sekunden in die Saison gestartet ist, großer Favorit. Der französische Europameister wird im ISS DOME unter anderem von Erik Balnuweit (TV Wattenscheid 01) herausgefordert. Die Deutsche Meisterin Ricarda Lobe (MTG Mannheim) bekommt es bei den Frauen mit den beiden Hallen-Europameisterinnen Nadine Visser (Niederlande) und der Alina Talay (Weißrussland) zu tun.

Meeting-Direktor Martin Seeber: „Wir freuen uns riesig, dass so viele tolle Athletinnen und Athleten bei der Premiere des ISTAF INDOOR in Düsseldorf starten wollen. Die Fans können sich auf packende Entscheidungen freuen. Ich möchte mich herzlich für die gute Zusammenarbeit mit den zuständigen Verwaltungen, der Politik und der Sportstadt Düsseldorf sowie unseren weiteren Partnern bedanken. Ohne die großartige Unterstützung wäre es in diesen herausfordernden Zeiten nicht möglich, dieses Meeting für die Leichtathletik und unsere Sportlerinnen und Sportler zu organisieren. Die Gesundheit aller hat absolute Priorität.“

Bastian Becker, Projektleiter des ISTAF INDOOR Düsseldorf bei D.LIVE: „Endlich wieder Weltklasse-Leichtathletik in der Sportstadt Düsseldorf! Der ISS DOME verwandelt sich durch Sprintbahn, Sprunggrube, Stabhochsprunganlage und Pyrotechnik erstmals in eine Leichtathletik-Arena – alles ist bereit für die besten Athletinnen und Athleten der Welt. Bald feiern wir hoffentlich die packenden Wettkämpfe in dieser einzigartigen Kulisse auch wieder gemeinsam mit unserem Leichtathletik-verrückten Düsseldorfer Publikum.“

Ein detailliertes Hygienekonzept macht die ISTAF INDOOR in Düsseldorf und Berlin möglich. Zuschauer sind nicht zugelassen im ISS DOME und der Mercedes-Benz Arena. Alle Beteiligten müssen sich im Vorfeld einem Corona-Schnelltest unterziehen. Die Athletinnen und Athleten dürfen nur anreisen, wenn sie einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorweisen können. Sechs spannende Entscheidungen stehen auf dem Programm (60 m M/F, 60 m Hürden M/F, Weitsprung F, Stabhochsprung M). Die einzigen Fans im ISS DOME und der Mercedes-Benz Arena – große Aktion mit Plan International

Eine erfolgreiche Kooperation wird fortgesetzt: Auch 2021 ist die Kinderhilfsorganisation Plan International Partner des ISTAF. Im Jubiläumsjahr – das älteste Leichtathletik-Meeting der Welt wird 100 – startet das ISTAF gemeinsam mit seinem Charity-Partner eine große Aktion. Das Ziel: 100 neue Patinnen und Paten für Plan International. „Gemeinsam ist man stärker – im Sport, aber auch, wenn es darum geht, denen zu helfen, die unsere Unterstützung brauchen. Deshalb möchten wir mit Plan International das Leben von 100 Kindern, ihren Familien und ihren Gemeinden besser machen“, sagt Martin Seeber, Meeting-Direktor des ISTAF.
Das geht am nachhaltigsten mit einer Patenschaft. Durch die regelmäßige und langfristige Hilfe können Projekte umgesetzt werden, die Kindern die Chance auf ein gesundes und sicheres Aufwachsen geben, damit sie ihr Recht auf Bildung und ein selbstbestimmtes Leben wahrnehmen können. Zudem ist Gleichberechtigung ein wichtiges Thema, denn viele Mädchen in Entwicklungsländern haben immer noch nicht die gleichen Chancen wie Jungen.

Auch das ISTAF hat seit Anfang des Jahres ein Patenkind – die achtjährige Regina aus Sambia. „Wenn wir uns ein Ziel setzen, sind wir natürlich mit voller Überzeugung und Einsatz dabei. Deshalb haben wir das erste der 100 Patenkinder übernommen. Es ist ein tolles Gefühl, gemeinsam ein Kind zu unterstützen und zu sehen, wie es aufwächst und sich entwickelt“, so Martin Seeber.
Wer Teil der Aktion werden möchte, kann sich unter www.plan.de/ISTAF100 informieren und selbst Patin oder Pate werden. Und das Beste: Wer im Rahmen der Aktion eine Patenschaft übernimmt, hat die Möglichkeit, exklusiv an der Verlosung von 10 x 2 Tickets für das große Jubiläums-ISTAF am 12. September 2021 im Berliner Olympiastadion teilzunehmen.

Kinder malen Kinder 
Die Aktion ist auch beim ISTAF INDOOR sichtbar: Kindergartenkinder haben 100 Pappfiguren gestaltet – und diese 100 gemalten jungen Fans werden die einzigen „Zuschauer“ sein, die am Sonntag im ISS DOME und am kommenden Freitag in der Mercedes-Benz Arena sitzen.

Möchten Sie am Veranstaltungstag über das ISTAF INDOOR berichten? 
Aufgrund der aktuellen Pandemie können Medienvertreter leider nicht wie gewohnt vor Ort über das ISTAF INDOOR berichten. Alternativ steht akkreditierten Journalisten am Veranstaltungstag unser Presseportal, das mit Startlisten, Live-Ergebnissen, Athleten-Zitaten, Hintergrund-Informationen und Interviews den Live-Stream ergänzt, zur Verfügung.
Akkreditierung zum ISTAF INDOOR Düsseldorf: https://duesseldorf.istaf-indoor.de/akkreditierung-presse/

(MO)

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:1

1:1

2:0

5:3

0:1

2:3

0:3

0:3

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter