Mannschaft Fortuna Handball

Jugendhandball: Vorberichte A1 und A2

  • Samstag, der 15. September 2018
  • News

A1 gastiert am Sonntagabend beim Haaner TV

Der Spielplan beschert der A1 von Fortuna Düsseldorf am zweiten Spieltag ein Auswärtsspiel beim Haaner TV. Auch die Mannschaft von Andre Wernecke nahm, wie auch der Auftaktgegner VT Kempen, an der Qualifikation zur Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) teil. Dort scheiterte man denkbar knapp. Die Partie in der Sporthalle an der Adlerstraße wird am Sonntagabend um 18 Uhr angepfiffen.

Beim HSV Solingen-Gräfrath kam die weibliche A-Jugend vom Haaner TV zum Auftakt der Saison 2018/2019 zu einem ungefährdeten 40:24-Erfolg. Erfolgreichste Schützin auf Seiten des Haaner TV war Leonie Fagin mit elf Treffern, davon drei per Siebenmeter. Siebenmal traf Anna-Lea Apelt, fünfmal Lucie Potthoff und Kim Celine Horn. Sowohl der Haaner TV als auch der VT Kempen zählen zu den auf die Niederrheinmeisterschaft favorisierten Teams.

„Gegen Kempen war ich mit der Deckungsleistung sehr zufrieden“, erklärte Detlef Randzio unter der Woche. „Allerdings haben wir gegen Kempen zu viele klare Chancen liegen gelassen. In Haan müssen wir diese effektiver nutzen.“

Personell kann Detlef Randzio beim Haaner TV in Bestbesetzung antreten. „Wir wollen den Gegner möglichst lange ärgern und sehen, was am Sonntagabend für uns möglich ist“, sagt der A-Jugend-Coach.

A2 startet am Sonntagmorgen mit Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach in die Spielzeit 2018/2019

Viel ist rund um die A2 passiert: Das Team von Gaby Bend und Jasmin Jarendt, Spielerin der 1. Frauen-Mannschaft, startet mit einem Gastspiel bei Borussia Mönchengladbach in die neue Saison. In der vergangenen Saison trafen beide Mannschaften am letzten Spiel aufeinander. Nach einer desolaten Leistung mussten sich die Rot-Weißen mit 20:22 geschlagen geben. Dafür will man Wiedergutmachung betreiben und den ersten Saisonsieg einfahren.

Mannschaften aus den Handballkreisen Mönchengladbach, Düsseldorf und Krefeld-Umland bilden die neue Kreisliga. So warten auf die Mannschaft von Gaby Bend und Jasmin Jarendt folgende zehn Gegner: DJK Adler Königshof, TV Aldekerk II, HG Kaarst/Büttgen, TV Korschenbroich, HSG Waldniel/Niederkrüchten, TV Erkelenz, SV Straelen, TuS St. Hubert und Rheydter TV.

Einige neue Spielerinnen konnten für die A2 gewonnen werden, auch Mädels wie Patricia Lange oder Nadine Ernst, die auch eine Perspektive im Oberliga-Team der Rot-Weißen haben werden.

Auch im zweiten Jahr soll die A2 den Mädels eine Heimat bieten, die mit Leidenschaft dem Handball nachgehen können und wollen. Zudem soll dieses Team wieder mit talentierten B-Jugendlichen ergänzt werden, um ihnen Spielpraxis gegen A-Jugend-Mannschaften zu bieten.

„Wir freuen uns auf den Auftakt in Mönchengladbach, wir haben uns intensiv auf die Spielzeit vorbereitet“, berichten Gaby Bend und Jasmin Jarendt unisono. „Wir sind bereit und wollen die ersten beiden Zähler in der neuen Saison einfahren.“

(MH)