Kantersieg der weiblichen A1-Jugend

Saisonauftakt in Wülfrath

Foto: Fortuna Handball

Besser kann man nicht in die Spielzeit 2020/2021 starten: Die Mannschaft von Niki Münch und Tanja Koberg gewann ihr Auftaktspiel beim Turnerbund Wülfrath mit 35:15 (18:6). Den Grundstein des Erfolges legten die Rot-Weißen in der Defensive, auch Keeperin Nina Beutner konnte sich mehrfach glänzend in Szene setzen. Anne Bossmann, Katharina Demmig (beide jeweils 7 Tore) und Antonia Illigen (6 Tore) waren die erfolgreichsten Torschützinnen im Dress von Fortuna Düsseldorf. 

Hannah Bohlmann hatte am Samstag bereits vor dem Anpfiff Grund zur Freude, denn die Kreisläuferin feierte an diesem Tage ihren 16. Geburtstag. Das Geburtstagskind steuerte drei Treffer zum ersten Saisonerfolg der Rot-Weißen bei. 

Die Truppe von Niki Münch und Tanja Koberg konnte den Gästen aus Wülfrath schnell den Schneid abkaufen und startete klasse in die Partie. Nach dem 0:1-Rückstand durch Greta Langenhof starteten die Rot-Weißen einen 5:0 und führten in der 10. Minute mit 5:1. Diesen Vorsprung konnte man in Halbzeit eins kontinuierlich ausbauen. So sorgte Anne Bossmann in der 27. Minute für die erste Zehn-Tore-Führung. Der Neuzugang vom Turnerbund Oberhausen traf zum 16:6. In die Halbzeitpause ging es mit einer 18:6-Führung.
Auch nach der Pause ließen die Rot-Weißen nicht nach und drückten dem Spiel weiter ihren Stempel auf. Immer wieder konnte Keeperin Nina Beutner ihre Mitspielerin nach gelungenen Paraden in Szene setzen, schnelle Gegenstöße einleiten, die zu einfachen Toren führten. In Halbzeit zwei kam dann auch Rückkehrerin Antonia Beyermann ins Spiel, sie fügte sich nahtlos ein und steuerte in den letzten zwanzig noch vier Treffer zum am Ende hochverdienten 35:15-Erfolg bei. 

„Ich freue mich unglaublich über diesen tollen Saisonstart“, sagte Niki Münch nach dem Spiel. „Die Grundlage haben wir in der Defensive gelegt, Nina Beutner war ein starker Rückhalt. Die Mannschaft hat diesen Erfolg unbedingt gewollt und nicht nachgelassen. Nun freuen wir uns auf unser erstes Heimspiel.“Am kommenden Sonntag (12 Uhr, Sporthalle an der Graf-Recke-Straße) steigt das erste Heimspiel, Gegner ist dann die Mannschaft von den Sportfreunden aus Hamborn. 

Aufstellung und Torschützen der weiblichen A1-Jugend im Spiel beim Turnerbund Wülfrath: 
Nina Beutner – Melissa Penner, Paula von der Wippel, Anne Bossmann (7/3), Layla Ljubovic (2), Antonia Beyermann (4/1), Sidney Gößl (1), Katharina Demmig (7), Antonia Illigen (6), Nina Lause, Hannah Bohlmann (3), Melissa Koberg, Leah-Fee Labitzke (1), Lena Petersen (4) 

MH

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:4

3:4

1:3

6:7 (OT)

0:1

1:0

3:1

2:1