Kein Sport, keine Medaillen. Gibt’s nicht!

Spitzensportler mit Challenge für Schulkinder

Foto: Archiv

von Jan Wochner

Aufgrund der Corona Einschränkungen können viele Kinder und Jugendliche momentan kaum Sport betreiben, da Vereinstraining eingeschränkt und zum Beispiel Bolzplätze gesperrt sind. Dabei ist Sport ist erwiesenermaßen enorm wichtig für die psychische und physische Gesundheit. Aber kein Sport. Keine Medaillen. Gibts nicht!

Das haben sich mit Karla Borger, Julia Sude, Leonie Menzel, Johannes Frey und Maximilian Thorwirth auch fünf Düsseldorfer Spitzensportler gedacht und für Düsseldorfs Schüler- und Schülerinnen eine ganz besondere Sportaktion ins Leben gerufen. Um gemeinsam auch während der Covid-19 Pandemie weiter sportlich Gas zu geben, gibt es für die Schüler- und Schülerinnen insgesamt vier sportliche Herausforderungen in den Bereichen Gleichgewicht, Kraft, Athletik und Ausdauer zu bewältigen. Wer alle Herausforderungen meistert, kann einen frankierten Briefumschlag verschicken und bekommt als Belohnung eine kostenlose Medaille zugesendet. Die Herausforderungen sind in etwa auf das Niveau von 3. bis 7. Klässlern abgestimmt – mitmachen kann aber wer will!

Die Idee zur Challenge hatte Langstreckenläufer Max Thorwirth

 “Wir hoffen mit dieser Aktion einen kleinen Motivations-Boost geben zu können und mit der Medaille ein Lächeln in die Gesichter zaubern zu können”, erklärt Maximilian Thorwirth die Motivation hinter der Aktion. Der Langstreckenläufer hatte die Idee zur Challenge und begeisterte damit prompt seine Sportkollegen/innen.

Mit Unterstützung der Sportstadt Düsseldorf und des Schulverwaltungsamts geht am Montag dem 07.12.2020 das Handout zur Aktion an alle Düsseldorfer Schulen raus. Gerne kann das Handout auch nach Email-Anfrage an: info@tf-management.de zugeschickt werden.

 

Teilen

Letzte Ergebnisse

0:3

3:0

1:2 (OT)

0:0

5:4 OT

1:3

1:3

2:1

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter