Kieffer überzeugt mit Platz 17

Solide Leistung des Düsseldorfer Golfers auf Zypern

Fotos: Kenny Beele

von Jan Wochner

Zu einem einstelligen Ergebnis hat nicht viel gefehlt. Bei den Aphrodite Hills Cyprus Open in Pathos auf Zypern hat der Düsseldorfer Golfer Max Kieffer mit Platz 17 in der Endabrechnung aber überzeugt.

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Turnier, ich habe vier Tage lang sehr gutes Golf gespielt“, sagte Kieffer und fügte an: „So solide habe ich in den vergangenen Wochen nicht immer gespielt, deshalb war das ein Schritt in die richtige Richtung.“

Kieffer bleibt auf Zypern für ein weiteres Turnier

Kieffer beendete beim Sieg des Engländers Callum Shinkwin die vier Runden mit einem Gesamtergebnis von zwölf Schlägen unter Par. Shinkwin hatte acht Schläge weniger gebraucht.

„Was mir gefehlt hat, war so ein Run, bei dem mir ein paar Birdies in Folge gelingen“, erklärte Kieffer, der stattdessen aber kaum Bogeys produzierte. Es fehlten aber Schläge mit den Eisen nah an die Fahnen. So standen am Ende vier grundsolide Runden. „Es war trotzdem schön, den Ball mal wieder konstant gut zu treffen“, resümierte Kieffer, der auf Zypern bleibt, um schon in dieser Woche ein weiteres Turnier auf der Insel zu spielen.

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:1

1:6

3:1

1:1

5:2

0:3

0:3

2:3

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter