Zirka 1.700 Volunteers Und Begleitungen Waren Der Einladung Ins Kino Von Harald Christ Und Der Stadt Gefolgt (Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/David Young)
Zirka 1.700 Volunteers und Begleitungen waren der Einladung ins Kino von Harald Christ und der Stadt gefolgt (Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/David Young)

Kino als Dankeschön

  • Freitag, der 4. August 2017
  • News, TDF

Eine entspannte Gelegenheit zum Wiedersehen bot sich den Volunteers vom Grand Départ am Donnerstag, 3. August, im alltours Open Air Kino am Düsseldorfer Rheinufer: Harald Christ hatte in Kooperation mit der Landeshauptstadt Düsseldorf alle freiwilligen Helfer, die vom 29. Juni bis 2. Juli beim Grand Départ der Tour de France ehrenamtlich mitgeholfen hatten, zu einer Vorstellung des Films “Passengers” eingeladen. Im fast voll besetzten Kino kamen am Abend rund 1.700 Volunteers und Begleitungen zusammen, um nicht nur einen spannenden Film zu sehen, sondern auch, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen und andere Volunteers zu treffen. Mit der Veranstaltung würdigt Harald Christ das Engagement der Helfer für das Gemeinwohl. Bereits im Vorjahr hatte Christ eine Sondervorstellung für Ehrenamtskarteninhaber im Open Air Kino ermöglicht.

Oberbürgermeister Thomas Geisel sandte Grüße und seinen Dank für das unermüdliche Engagement der Volunteers als Videobotschaft aus dem Urlaub. Theresa Winkels, Projektleiterin des Grand Départ Düsseldorf 2017, dankte den Anwesenden vor Beginn der Vorstellung persönlich für die fantastische Leistung, ohne die das Großevent Grand Départ niemals so reibungslos funktioniert hätte.

(AB)