BORUSSIA Signet Mit Claim Pantone

Landesmeisterschaft “Jugend trainiert für Olympia” im Deutschen Tischtennis-Zentrum

  • Freitag, der 19. Januar 2018
  • News

Tischtenniswettkämpfe der Mädchen, Jungen und Behinderten

Am Montag, den 22. und Mittwoch, den 24. Januar finden im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf die Landesmeisterschaften der Schulen statt. Qualifiziert haben sich je fünf Teams in den Mädchen- und Jungenkonkurrenzen sowie vier gemischte paralympische Mannschaften über die Entscheide auf Stadt/Kreis- und Bezirksebene.

Den Anfang machen am Montag die Mädchen mit den Wettkampfklassen II (Jahrgänge 2001-2004) und III (2003 und 2006). Eine Team aus der Sportstadt Düsseldorf konnte sich nicht für dieses Landesfinale qualifizieren.

Am Mittwoch finden die Wettbewerbe der Jungen (Wettkampfklassen II und III) sowie die paralympische Konkurrenz (Jungen und Mädchen gemischt) der Jahrgänge 2000 und jünger statt. In der Wettkampfklasse II der Jungen gehört das Lessing-Gymnasium Düsseldorf mit den drei Mitgliedern des DTTZ-Internats Sven Henning, Fernando Janz und Cornelius Martin zu den Favoriten. Im Jahr 2016 gewann das Team der NRW-Sportschule nicht nur das Bundesfinale, sondern sensationell sogar die Schul-Weltmeisterschaft in Israel.

Alle Landessieger qualifizieren sich für die Finalwettkämpfe des Bundeswettbewerbs der Schulen “Jugend trainiert für Olympia” bzw. “Jugend trainiert für Paralympics” in Berlin.

Die Veranstaltungen im Überblick:

Landesmeisterschaft der Schulen im Tischtennis
Mädchen (Jugend trainiert für Olympia)
Montag, 22. Januar 2018, ab 11.00 Uhr
Deutsches Tischtennis-Zentrum, Ernst-Poensgen-Allee 58, 40629 Düsseldorf

Landesmeisterschaft der Schulen im Tischtennis
Jungen (Jugend trainiert für Olympia) und Jungen/Mädchen (Jugend trainiert für Paralympics)
Mittwoch, 24. Januar 2018, ab 11.00 Uhr
Deutsches Tischtennis-Zentrum, Ernst-Poensgen-Allee 58, 40629 Düsseldorf

(AS)