Lokalmatador Johannes Frey rockt den Grand Slam und holt Silber

(Foto: Kenny Beele)

Der Düsseldorfer Judoka Johannes Frey hat sich am Wochenende beim Judo Grand Slamgegen die Weltspitze der Judo-Szene durchgesetzt und das Turnier mit dem zweiten Platz beendet. Der 23-Jährige aus dem Stockheim Team Düsseldorf musste sich vor seinen heimischen Fans lediglich im Finale dem Weltmeister von 2018 und zweimaligen Europameister,Guram Tushishvili aus Georgien, nach 46 Sekunden mit Ippon geschlagen geben. Frey, der für den JC 71 Düsseldorf startet, hatte sich mit Siegen über Henk Grol (Niederlande), der zuletzt noch beim Judo Grand Slam in Paris die Klasse über 100 Kilogramm gewonnen hatte, Vito Dragic (Slowenien), Richard Sipocz (Ungarn) und Roy Meyer (Niederlande) den Weg ins Finale geebnet.

Förderung durch die Sportstadt Düsseldorf

Johannes Frey ist Mitglied im Stockheim Team Düsseldorf, das ihn in seiner Karriere als Judoka fördert und ihm optimale Bedingungen zur Qualifikation zu den Olympischen Spielen bietet. Mit seinem Sieg beim Grand Slam in Düsseldorf hat er einen großen Schritt auf der „Road to Tokyo“ gemacht und sich unter den Augen von Bundestrainer Richard Trautmann wichtige Punkte für seine Olympia-Qualifikation gesichert. „Ich habe ein starkes Turnier gekämpft und freue mich über den zweiten Platz. Damit habe ich mir und allen anderen gezeigt, dass ich in top Form bin und es mit der Weltspitze aufnehmen kann. Ich bin sehr dankbar, dass mein Verein, meine Familie und meine Freunde mich bei meinem Heimspiel unterstützt haben“, sagt Frey.

Grand Slam bricht alle Rekorde

Der diesjährige Judo Grand Slam war nicht nur sportlich spektakulär. Das Event zog so viele Fans in die Sportstadt Düsseldorf, wie noch nie zuvor. Rund 11.000 Judo-Begeisterte feuerten imISS DOME die Sportlerinnen und Sportler, unter denen sich auch zahlreiche Olympiasieger, Welt- und Europameister befanden, an drei Wettkampftagen an. Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Ich bin froh, stolz und glücklich zugleich, dass Düsseldorf als weltoffene und gastfreundliche Stadt bereits zum wiederholten Mal Ausrichter des Judo Grand Slam ist. Die Veranstaltung ist einer der Höhepunkte in einem mit vielen Top-Events gespickten Jahr der Sportstadt Düsseldorf.“
(MO)

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:0

1:1

2:2

0:1

2:3

2:2

Pause

3:2 (OT)