Sportpark Niederheid

MAKKABI Deutschland Games finden 2020 erstmals in Düsseldorf statt

  • Mittwoch, der 4. Dezember 2019
  • News

Im kommenden Jahr finden in Düsseldorf die MAKKABI Deutschland Games statt. Die Veranstaltung wird vom 21. bis zum 24. Mai 2020 erstmals in der Landeshauptstadt ausgetragen. Die Wettkämpfe finden überwiegend im Sportpark Niederheid statt. Die Landeshauptstadt Düsseldorf will die Sportveranstaltung mit 50.000 Euro unterstützen. Der Sportausschuss hat sich in seiner Sitzung am Donnerstag, 4. Dezember, für eine Bewilligung des Zuschusses ausgesprochen.

“Die MAKKABI Games stehen für Leistung, Respekt, Fairplay, Freundschaft und Völkerverständigung. Wir freuen uns deshalb sehr auf die Spiele 2020 in Düsseldorf, die unabhängig von Herkunft und Religion den Austausch zwischen allen Beteiligten fördern und damit die Menschen miteinander verbinden”, erklärt Oberbürgermeister Thomas Geisel, der gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, und dem Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernommen hat.

An den Spielen werden jüdische und nichtjüdische Sportlerinnen und Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet sowie dem benachbarten Ausland teilnehmen. Der Veranstalter, der Verein MAKKABI Deutschland e.V., rechnet mit über 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die in mehr als zwölf Sportarten ihre Wettkämpfe austragen. MAKKABI Deutschland e.V. ist der einzige jüdische Turn- und Sportverband in Deutschland, und Teil der weltweiten Sportbewegung Maccabi.

(MF)