Maxi Kammerer wechselt auf Leihbasis zum EC Villacher SV

Bis zum offiziellen DEG-Trainingsstart

Foto: DEG

Maxi Kammerer wird mit sofortiger Wirkung zum österreichischen Club EC Villacher SV ausgeliehen. Die Leihe umfasst den Zeitraum bis zum offiziellen Trainingsstart der Düsseldorfer EG, welcher rund sechs Wochen vor dem geplanten Saisonstart (13. November) in der PENNY DEL erfolgen wird. Nach aktuellem Stand kehrt Maxi Kammerer also Ende September wieder nach Düsseldorf zurück.  Kammerer soll in Österreich die Chance bekommen, wichtige Spiel- und Wettkampfpraxis in der am 25. September startenden bet-at-home ICE Hockey League zu sammeln. Darauf haben sich der achtmalige Deutsche Meister und der Villacher SV geeinigt. Der Stürmer wird bereits am kommenden Wochenende Richtung Österreich reisen.

Niki Mondt, Sportlicher Leiter DEG Eishockey GmbH: „Diese Leihe ist für die DEG und Maxi eine Win-Win-Situation. Durch den vorrübergehenden Wechsel kann er wichtige Trainings- und Spielpraxis sammeln, und wir erhalten zum Trainingsstart einen Spieler, der sich bereits in Wettkampfform befindet.“

Maxi Kammerer: „Ich möchte die Zeit bis zum Trainingsstart der DEG sinnvoll und effektiv nutzen. Deshalb bin ich sehr froh, dass mir die Verantwortlich der DEG diese zeitlich begrenzte Leihe ermöglichen. So kann ich ins Eistraining einsteigen und Spielpraxis sammeln, wovon auch der Club profitieren wird.“

(DEG)

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:1

0:1

3:1